idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.10.2001 09:23

30 Jahre "Funkkolleg Erziehungswissenschaft"

Klaus Walter Stabsstelle Hochschulkommunikation
Philipps-Universität Marburg

    Symposium der Philipps-Universität Marburg und des Hessischen Rundfunks

    Die Philipps-Universität Marburg und der Hessische Rundfunk veranstalten am 19. und 20. Oktober 2001 ein wissenschaftliches Symposium, das auch als Rundfunksendung übertragen wird: "30 Jahre Funkkolleg Erziehungswissenschaft - Bilanz und Perspektiven einer Disziplin". In Kurzvorträgen von jeweils 30 Minuten und Diskussionen erhalten die Autoren des Kollegs von 1969/70 Gelegenheit, ihre damaligen Positionen aus gegenwärtiger Sicht kritisch zu prüfen und zum aktuellen Diskurs ihrer Disziplin Stellung zu nehmen.

    Die 40-stündige Einführung in die Erziehungswissenschaft wurde 1969 von einem Verbund von vier Rundfunkanstalten, der so genannten "Quadriga", ausgestrahlt. Angeschlossen war ein weitgespanntes Netz von Begleitveranstaltungen in Hochschulen und Volkshochschulen, in denen die Sendungen zu Zwecken der Bildung und Weiterbildung von einer großen Zahl von Teilnehmern durchgearbeitet wurden. Neben den Hörfunkübertragungen selbst dienten die Textausgaben der Sendungen und die Begleitmaterialien als Grundlage für diese neue Form wissenschaftlicher Weiterbildung im Medienverbund. Die vom S. Fischer Verlag herausgegebene dreibändige Textausgabe erreichte eine Verkaufszahl von über 400 000. Die während des aktuellen Symposiums im Hörsaal H der Geisteswissenschaftlichen Institute (Wilhelm-Röpke-Straße 6) gestellte Frage nach dem Wandel pädagogischer Praxis und Theorie unter drastisch veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen und weltpolitischen Konstellationen betrifft demnach nicht nur Studierende und Dozenten der Universität, sondern die gesamte pädagogisch interessierte Öffentlichkeit.

    Programm

    Freitag, den 19. Oktober 2001

    16.00 Uhr Eröffnung
    Bernd Höhmann
    Universitätskanzler

    16.45 Uhr W. Klafki
    Rückblick und Ausblick

    18.00 Uhr K.Chr. Lingelbach
    Politische Bildung 1970 - 2001

    19.00 Uhr W. Wolf
    Chancengleichheit,
    Bildung und Markt


    Samstag, den 20. Oktober 2001

    09.30 Uhr W. Klafki
    Schulentwicklung

    10.30 Uhr J. Diederich
    Didaktisches Denken

    11.30 Uhr R. Freudenstein
    Fremdsprachenunterricht


    14.00 Uhr G.M. Rückriem
    Medienprobleme und Kindheit

    15.00 Uhr G. Iben
    Armut und Pädagogik

    16.00 Uhr Abschlussdiskussion
    Was leistet Pädagogik heute ?

    Die Moderation hat Dr. Peter Kemper vom Hessischen Rundfunk


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Pädagogik / Bildung
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay