Beratungen über die Zukunft des Transfermaklers

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
27.04.1998 00:00

Beratungen über die Zukunft des Transfermaklers

Jürgen Abel M. A. Pressestelle
Universität Bayreuth

    Bayreuth, Bochum, Clausthal, 27. 4. 1998

    SYMPOSIUM ÜBER DEN IDW-TRANSFERMAKLER AM 4./5. MAI 1998 IN BAYREUTH

    Beratungen über Weiterentwicklung des wirtschaftsorientierten Dienstes

    >>>>>>Anschließend Pressekonferenz<<<<<<

    Kontakte zwischen Unternehmen und öffentlichen Forschungs- einrichtungen zu verstärken, das ist das Ziel des Transfer-Maklers, den der Informationsdienst Wissenschaft (idw) seit dem 1. Oktober 1997 anbietet. Seither nutzen Unternehmen und Innovationsberater von Industrie- und Handelskammern diesen jüngsten Service des idw, wenn sie einen schnellen Zugang zu Dienstleistungen aus der Wissenschaft benötigen. Jede Anfrage wird über das Internet an derzeit 126 Transferbeauftragte in Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungsinstituten weitergeleitet. Sie vermitteln technische Problemlösungen, wissenschaftliche Berater oder Gutachter, Informationen zum Stand der Forschung, labor- technische Unterstützung oder Partner für Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Bereits im ersten halben Jahr seines Bestehens trafen über 100 solcher Anfragen beim idw ein.

    Um die Weiterentwicklung des Transfermaklers und seine nachhaltige Verankerung in der deutschen Transferszene voranzutreiben, treffen sich 30 Transferbeauftragte öffentlicher Forschungseinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet vom 4. bis 5. Mai in Bayreuth (Arvena Kongress Hotel, Eduard-Bayerlein-Str. 5a, 95445 Bayreuth). Durch ein geeignetes Marketing sollen Unternehmen künftig stärker an die Nutzung des Transfer-Maklers herangeführt und die Nachfrage gesteigert werden. Veranstalter des Symposiums ist das Team des Informationsdienstes Wissenschaft (idw).

    Der Transfer-Makler für die Wirtschaft ist neben dem Experten- Makler für Journalisten und dem Marktplatz Wissenschaft mit vielfältigen Informationsangeboten eine weitere Säule unter dem Dach des idw.

    Seit dem 1. Oktober 1996 wird der idw vom Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) gefördert. Alle Service-Angebote des idw sind im Internet erreichbar unter der Adresse: http://idw.tu-clausthal.de

    --------------------------------------------------- ACHTUNG!

    PRESSEKONFERENZ AM DIENSTAG, 5. MAI, 14.00 UHR

    Dort besteht für Vertreter der Medien die Gelegenheit, sich über die Ergebnisse des Symposiums zu informieren.

    ---------------------------------------------------

    eitere Informationen beim idw-Team:

    Christian Wißler, Informationsdienst Wissenschaft (idw), c/o Universität Bayreuth, Tel.: 0921 / 55-5321, Fax: 0921 / 55-5325, E-Mail: christian.wissler@uvw.uni-bayreuth.de

    Jan Engelkamp, Iris Hobler, Informationsdienst Wissenschaft (idw), c/o Ruhr-Universität Bochum, Tel.: 0234 / 700-5813, Fax: 0234 / 7094-136, E-Mail: jan.engelkamp@uv.ruhr-uni-bochum.de, iris.hobler@uv.ruhr-uni-bochum.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Es wurden keine Sachgebiete angegeben
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay