idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.09.2012 13:30

innoLOGIST 2012 präsentiert aktuelle Trends und innovative Lösungen im Bereich Logistik-IT-Systeme

Susann Huster Pressestelle
Universität Leipzig

    Die Universität Leipzig lädt am 25. September zur Konferenz "innoLOGIST 2012" ein. Dabei befassen sich Experten mit innovativen Logistikinformationssystemen und –technologien. Zu der Konferenz, die von der im Mai 2012 an der Universität Leipzig eröffneten Stiftungsprofessur Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationssysteme in der Logistik organisiert wurde, werden etwa 80 Teilnehmer erwartet.

    Bereits zum fünften Mal bietet die "innoLOGIST 2012" Anwendern aus Industrie, Handel und Wissenschaft ein Forum zum Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Experten. Entwicklungen aus der Forschung, Praxisberichte und Erfolgsgeschichten werden mit starkem lokalem Bezug präsentiert und unter den Teilnehmern diskutiert.

    "Immer komplexere Logistiknetzwerke, die fortschreitende Globalisierung, Kosten-, Zeit- und Flexibilitätsdruck aber auch die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise stellen ständig höhere Anforderungen an die Steuerung von Waren- und Informationsflüssen", sagt Dr. André Ludwig, Juniorprofessor der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und Veranstalter der Konferenz. Die "innoLOGIST 2012" gehe auf diese Anforderungen ein und zeige, wie innovative Informationssysteme und -technologien in der Unternehmenspraxis eingesetzt werden können.

    "Wir wollen Unternehmen aufzeigen, wie innovative IT-Systeme und neue Technologien immer komplexere logistische Abläufe steuern, kontrollieren und optimieren helfen", erklärt Prof. Dr. André Ludwig. Themenschwerpunkte werden in diesem Jahr ihm zufolge unter anderem Logistikkooperationen und -plattformen, ortsbasierte IT-Services, Cloud Computing in der Logistik, Echtzeitdatenerfassung mittels RFID- und Sensorsystemen und Luftfahrtsicherheit sein. Als Teil der Konferenz findet ein Workshop zum EU-Projekt LOGICAL statt, welches die Zusammenarbeit von Logistikunternehmen und Logistikregionen in Europa verbessern soll.

    Ausführliche Informationen zum Konferenzprogramm, den Referenten und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie unter www.innologist.de. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.Die innoLOGIST 2012 ist Teil der Multikonferenz SABRE, welche zukunftsweisende Technologien der Softwareentwicklung, Agententechnologie und des Servicecomputing in Konferenzen und Workshops an der Universität Leipzig thematisiert.

    Die Stiftungsprofessur Wirtschaftsinformatik insbes. Informationssysteme in der Logistik an der Universität Leipzig widmet sich in Forschung und Lehre aktuellen Themenstellungen im Schnittbereich von Logistik und IT.

    Ansprechpartner für Rückfragen:

    Prof. Dr. André Ludwig
    Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig
    Tel.: +49 341 97 33732
    E-Mail: ludwig@wifa.uni-leipzig.de

    und

    Dr. Steffi Donath
    Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig
    Tel.: +49 341 97 33723
    E-Mail: sdonath@wifa.uni-leipzig.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Informationstechnik, Wirtschaft
    regional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay