idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.10.2002 10:41

Universität Paderborn: 10.11.2002 Tag der offenen Tür - 50 Infostände + 170 Einzelveranstaltungen

Tibor Werner Szolnoki Stabsstelle Presse und Kommunikation
Universität Paderborn

    Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Universität Paderborn in diesem Jahr wieder die Öffentlichkeit an die Hochschule ein. Am Sonntag, 10. November 2002, 10.00 - 18.00 Uhr freuen sich die Hochschulangehörigen darauf, eine große Zahl von Gästen aus der Region zu begrüßen. Unter dem Motto "Faszination Universität" präsentiert sich die Hochschule mit über 50 Informationsständen und etwa 170 Einzelveranstaltungen.

    Hinweis für Redaktionen: Programm, Flyer sowie Handout sind über die Uni-Homepage www.upb.de/, Tag der offenen Tür, aufrufbar. Sie können diese bzw. Textpassagen gern für die grafische Gestaltung der Presseinformation herunterladen und verwenden. Fotos über die Uni finden Sie ebenfalls im Internet unter: hrz.upb.de/pressestelle/bildarchiv/. Beim letzten Tag der offenen Tür 1999 besuchten über 10.000 Gäste die Hochschule. In diesem Jahr möchten wir etwa 15.000 Interessierte bei uns begrüßen und sind deshalb insbesondere auf die Berichterstattung vorab in den Medien angewiesen. Vielen Dank für Ihre Kooperation. Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Tibor Werner Szolnoki, Pressesprecher, Tel.: (05251) 60-2548, Fax: 60-3421, tws@zv.upb.de


    Die Universität wird sich nicht nur "komplett", sondern nach erfolgreich abgeschlossener Umstrukturierung mit neuem Fakultäts-Profil vorstellen. Institute und Einrichtungen wie Uni-Bibliothek, Rechenzentrum oder Studienberatung informieren über ihre Tätigkeitsbereiche.

    Neben Hochschul-Themen werden musikalische und andere kulturelle Veranstaltungen sowie "Essen und Trinken" den Tag der offenen Tür auf dem Campus in der Warburger Str. 100 bestimmen. Im Messebereich präsentieren sich Kooperationspartner der Uni sowie Hochschuleinrichtungen. Im Auditorium maximum gibt es von 10.45 - 17.15 Uhr interessante Vorträge über aktuelle und zukunftsweisende Projekte sowie Konzerte. Im Foyer des Audimax befindet sich auch die Ausstellung 30 Jahre Universität Paderborn.

    Eine kleine Programmauswahl aus über 170 Veranstaltungen: Laborführungen der Maschinenbauer, Internet ist Überall - auch in der Küche, "Sangre muerte!" - Einen Stierkampf richtig verstehen, Chemieexperimente, Modern Dance, Reise ins Innere der Erde, Proben und Theateraufführung "Der Narr und seine Frau", Studium für Ältere, Studieren mit Kind, Hubschrauberrundflüge, Konzerte, japanischer Schwertkampf, Gewinnspiel "Elektrotechnik macht Spaß", American Football, Ökumenischer Gottesdienst, Kunstausstellung.

    Einige der beteiligten Unternehmen: arvato-Bertelsmann, Benteler, Deutsche Telekom, Flughafen Paderborn-Lippstadt, Hella, MLP, Neue Westfälische, Phoenix Contact, Techniker Krankenkasse, Siemens, Radio Hochstift, TechnologiePark Paderborn, Teuto Air, Unity, Volksbank, Weidmüller, Westfälisches Volksblatt und Wincor Nixdorf.

    Das Studentenwerk öffnet ganztägig seine Einrichtungen Cafeteria, Gownsmen's Pub und Pizzeria geöffnet. Für Kinder gibt es Spiel- und Betreuungsmöglichkeiten. Eine Party beschließt ab 18.00 Uhr im Pub die Veranstaltung und lässt den Tag gemütlich ausklingen. Das vollständige Programm ist über die Uni-Homepage aufrufbar: www.upb.de.


    Weitere Informationen:

    http://www.upb.de/
    http://hrz.upb.de/tdot2002/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).