idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.04.2014 17:05

Trauer um Experten für Personalwesen und ehemaligen Universitätsrektor Professor Eduard Gaugler

Katja Bär Pressestelle: Kommunikation und Fundraising
Universität Mannheim

    Die Universität Mannheim und die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre trauern um Professor em. Dr. Dr. h.c. mult. Eduard Gaugler, der am 12. April 2014 im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Prof. Eduard Gaugler war ein international anerkannter Experte für Personalwesen und Arbeitswissenschaft und wirkte an der Gründung und dem Aufbau von mehreren deutschen Hochschulen und Universitäten mit.

    An der Universität Mannheim war Prof. Gaugler von 1972 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1996 Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre. Von 1973 bis 1976 war er Rektor der Universität; von 1987 bis 1988 Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre. Prof. Gaugler übernahm 1991 die Funktion des Geschäftsführenden Direktors des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim, die er bis 1998 innehatte. „Prof. Eduard Gaugler hat mit seiner Arbeit für die Betriebswirtschaftslehre in Deutschland auch für die Universität Mannheim Großes geleistet. Durch sein fachliches und hochschulpolitisches Wirken hatte er entscheidenden Anteil daran, dass das Ansehen der Mannheimer Fakultät für Betriebswirtschaftslehre stetig wuchs“, erklärt der Rektor der Universität Mannheim, Prof. Dr. Ernst-Ludwig von Thadden.

    Seit seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten München und Nürnberg, das er 1952 als Diplomkaufmann abschloss, standen vor allem die Themen Unternehmenspolitik und insbesondere Personalmanagement im Zentrum seiner wissenschaftlichen Arbeit. Die Wirtschaftswoche nannte ihn in Anerkennung seiner Expertise „den Personalpapst“. Seine zahlreichen Publikationen umfassen die Themen betriebliches Personalwesen, Betriebsorganisation und betriebliche Sozialpolitik, darunter ein mehrmals aufgelegtes Standardwerk für das Personalwesen.

    Einen besonderen Schwerpunkt seiner Aktivitäten bildete die allgemeine und berufliche Weiterbildung. Generationen von Führungskräften wurden von Prof. Gaugler in Management Development ausgebildet. Zudem beriet er die Landesregierung auf dem Gebiet der Weiterbildung und hatte den Vorsitz einer Expertenkommission auf Landesebene.

    Sein ausgezeichneter Ruf machte ihn zu einem gefragten Berater beim Aufbau betriebswirtschaftlicher Fakultäten an anderen Universitäten. So hat er an der Gründung und am Aufbau von wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten an sieben Hochschulen mitgewirkt, wie etwa an der Universität Bayreuth, an der Universität Passau und an der Katholischen Universität Eichstätt.

    Für seine Verdienste um die Universität Mannheim wurde er mit der Universitätsmedaille in Gold ausgezeichnet. Die Universitäten Passau, Lublin und die Katholische Universität Eichstätt würdigten ihn mit der Ernennung zum Ehrendoktor.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay