Stellungnahme zum Grünbuch “Ein Strommarkt für die Energiewende“ des BMWi

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
02.03.2015 12:19

Stellungnahme zum Grünbuch “Ein Strommarkt für die Energiewende“ des BMWi

Bianca Stur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Biomasseforschungszentrum

    Perspektiven der Biomasseverstromung aus Sicht des Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“

    Das Grünbuch zum Strommarktdesign des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bildet die Grundlage eines mehrstufigen Prozesses zur Neureglung des Strommarktdesigns. Die große Herausforderung des künftigen Strommarktes besteht demnach darin, auch in Zukunft umweltverträglich und kosteneffizient ein hohes Maß an Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

    42 Autoren aus 31 Institutionen haben sich an einer Stellungnahme zum Grünbuch “Ein Strommarkt für die Energiewende“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie beteiligt und beschreiben hierin die Perspektiven und den notwendigen Änderungsbedarf im Bereich der Biomasseverstromung aus Sicht des BMWi-Förderprogramms "Energetische Biomassenutzung“.

    Die komplette Stellungnahme finden Sie als PDF anbei.

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Martin Dotzauer, Deutsches Biomasseforschungszentrum gern zur Verfügung

    >> Telefon: 0341 2434-385 oder E-Mail: martin.dotzauer@dbfz.de


    Weitere Informationen:

    http://www.energetische-biomassenutzung.de


    Anhang
    attachment icon Die komplette Stellungnahme finden Sie hier.

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Energie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay