IPRI lädt zum Serviceforum Region Stuttgart am 23. Juni 2015 ein

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
19.05.2015 09:04

IPRI lädt zum Serviceforum Region Stuttgart am 23. Juni 2015 ein

Prof. Dr. Mischa Seiter Pressestelle
IPRI - International Performance Research Institute gGmbH

    Produzierende Unternehmen stehen vor der Herausforderung, das Geschäftsfeld Industrielle Dienstleistungen erfolgreich aufzubauen und zu steuern. Diese Herausforderungen adressiert das Serviceforum Region Stuttgart, das IPRI mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart organisiert. Dabei stellen Unternehmen Best Practices, Erfahrungen und Empfehlungen vor. Das Serviceforum findet am 23.6.2015, 9-17 Uhr, in der Schwabenlandhalle Fellbach statt. Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen!

    <Herausforderung Industrielle Dienstleistungen>
    Maschinen und Anlagen werden zunehmen nicht als Produkte, sondern als Leistungen eingekauft. Die erfolgreiche Gestaltung des Geschäftsfelds Industrielle Dienstleistungen bringt verschiedenste Herausforderungen mit sich:
    - Wie richten wir unser Unternehmen vom Produktgeschäft in Richtung Dienstleistungsgeschäft aus?
    - Wie gestalten wir unser Portfolio aus Produkten und Dienstleistungen?
    - Wie stellen wir die effiziente, zeitnahe und qualitativ hochwertige Erbringung der Dienstleistungen sicher?
    - Wie richten wir den Vertrieb auf die neuen Aufgaben im Dienstleistungsgeschäft aus?
    Im Rahmen des Serviceforums Region Stuttgart werden Best Practices zur Lösung dieser Herausforderungen vorgestellt und diskutiert.

    <Serviceforum Region Stuttgart: Das Geschäftsfeld Industrielle Dienstleistungen erfolgreich aufbauen und steuern>
    Im Rahmen des Serviceforums berichten hochkarätige Experten aus der Praxis über ihre Erfahrungen, Empfehlungen und Best Practices, um das Geschäftsfeld Industrielle Dienstleistungen erfolgreich aufzubauen und zu steuern. In den Vorträgen werden die Gestaltung von Strategie und Portfolio, die Entwicklung von Prozessen und Personal, und die Ausrichtung von Marketing und Vertrieb thematisiert.
    Referenten aus unterschiedlichen Unternehmen und Fachbereichen berichten über die erfolgreiche Geschäftsfeldentwicklung und Strategieänderung, um langfristig im Dienstleistungsgeschäft zu bestehen und zu wachsen. Zur Sicherstellung der Serviceerbringung und Effizienz der Aktivitäten werden Konzepte zur lebensphasenorientierten und kompetenzbasierten Personalentwicklung sowie zur Prozessoptimierung vorgestellt. Für die erfolgreiche Ausrichtung von Marketing und Vertrieb werden Vertriebsmodelle und Konzepte für die Verschmelzung von Dienstleistungen mit dem Vertrieb von Maschinen und Anlagen präsentiert.
    Zu den Referenten zählen:
    - Gerd Duffke, Programmleiter Personalentwicklung, TRUMPF GmbH & Co. KG,
    - Juliane Pilster, Head of Global Operations Excellence, Voith Industrial Services GmbH,
    - Dr. Verena Kienda, Strategie, Prozesse und IT, Rheinmetall MAN Military Vehicles,
    - Robert Keller, Vice President Global Services, Bizerba GmbH & Co. KG,
    - Torsten Lehnert, Geschäftsführer, Railpool GmbH,
    - Swen Heer, Serviceleiter, Eberhard AG,
    - Jürgen Bender, Geschäftsführer, Müller Martini GmbH,
    - Stephan Boch, Geschäftsführer, SBO Consulting und
    - Karl-Heinz Sauter, Geschäftsführer, Karl-Heinz Sauter Services und Consulting.

    Mit den Referenten und Themen bietet das Serviceforum Region Stuttgart die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, Best Practices zu diskutieren und Anregungen für Ihr Unternehmen zu sammeln.

    <Weitere Informationen und Anmeldung>
    Das Serviceforum findet am 23. Juni 2015, 9-17 Uhr, in der Schwabenlandhalle Fellbach statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie unter dienstleistungsforschung.eu/serviceforum.pdf. Netzwerk- und Projektpartner von IPRI und WRS nehmen zum Vorzugspreis teil. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Sembritzki gerne zur Verfügung (E-Mail: usembritzki@ipri-institute.com Telefon: 0711-6203268-8013).

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dipl.-Volksw. Ute Sembritzki
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-8013
    Telefax: 0711-6203268-1045
    E-Mail: usembritzki@ipri-institute.com

    Über IPRI:
    Das International Performance Research Institute (IPRI) ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


    Weitere Informationen:

    http://www.ipri-institute.com
    http://dienstleistungsforschung.eu/serviceforum.pdf


    Anhang
    attachment icon Einladung Serviceforum

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay