Dream Car-Bericht „Industrie 4.0“ der Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein erschienen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
10.06.2015 13:09

Dream Car-Bericht „Industrie 4.0“ der Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein erschienen

Prof. Dr. Mischa Seiter Pressestelle
IPRI - International Performance Research Institute gGmbH

    Der aktuelle Dream Car-Bericht der Ideenwerkstatt des Internationalen Controller Vereins (ICV) behandelt das Thema „Industrie 4.0“ aus Sicht der Controlling-Praxis. Dabei werden potenziell neue Aufgaben des Controllers in Bezug auf Industrie 4.0 aufgezeigt und konkrete Thesen zur Umsetzung von Industrie 4.0 im Controlling aufgestellt. Der Bericht steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

    Die Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein (ICV) unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Gründer und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats von IPRI) und Dr. Uwe Michel (Mitglied des Vorstandes der Horváth AG) ist die fachliche Speerspitze des ICV. Aufgabe der Ideenwerkstatt ist es, wesentliche Trends im Controlling zu identifizieren und in sogenannte „Dream Car-Berichte“ zu überführen. Hierzu wurde ein hochkarätiges Team namhafter Vertreter aus Unternehmenspraxis und Wissenschaft zusammengestellt. Die Koordination der Ideenwerkstatt liegt bei IPRI.
    Der aktuelle Dream Car-Bericht „Industrie 4.0 – Controlling im Zeitalter der intelligenten Vernetzung“ sowie weitere Informationen rund um das Thema Industrie 4.0 sind auf der Homepage der Ideenwerkstatt zu finden:

    http://www.icv-controlling.com/de/arbeitskreise/ideenwerkstatt/industrie-40.html

    <Industrie 4.0 in der Unternehmenspraxis>
    Industrie 4.0 steht für die intelligente Vernetzung von Produkten und Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein Blick in die Praxis zeigt, dass neben der Leistungserstellung (Smart Factory), bei welcher insbesondere eine Optimierung der Produktionsprozesse das Ziel ist, sich durch die intelligente Vernetzung auch Chancen für das Leistungsangebot (Smart Products und Smart Services) bieten. Im Rahmen des Leistungsangebots soll der Kundennutzen durch neuartige Produkte und Dienstleistungen gesteigert werden. Neben den Chancen sind auch Risiken und Herausforderungen mit Industrie 4.0 verbunden. Dazu zählen der Aufbau einer flächendeckenden industriellen Breitbandinfrastruktur oder der Schutz vor Sabotage und Industriespionage.

    <Chancen und Herausforderungen für den Controller>
    Für den Controller bieten sich vielfältige Möglichkeiten, um die Prozesssteuerung zu verbessern oder neue Wirkungszusammenhänge aufzudecken. Die Ansprüche an das Controlling werden sich in Zukunft erhöhen. Um die richtigen Daten aus einer großen Datenmenge zu selektieren, wird der Controller ein noch besseres Geschäftsverständnis benötigen. Zudem wird er neue Analysemethoden aus den Bereichen Predictive Analytics oder Data Mining beherrschen müssen. Der Controller wird weiterhin als Business Partner gefragt sein, um die Entscheidungen der Führungskräfte analytisch zu unterstützen. Zudem rückt er verstärkt in die Rolle des Change Agents. Hier wird er Veränderungen im Unternehmen aktiv mitgestalten müssen. 

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dipl.-Kfm. techn. Goran Sejdić
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-8022
    Telefax: 0711-6203268-1045
    E-Mail: gsejdic@ipri-institute.com

    Über IPRI:
    Das International Performance Research Institute (IPRI) ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


    Weitere Informationen:

    http://www.ak40.ipri-institute.com
    http://www.icv-controlling.com/de/arbeitskreise/ideenwerkstatt.html


    Anhang
    attachment icon PM als PDF

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Verkehr / Transport, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay