idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
25.11.2015 13:11

Master an der Peking-Universität im Vollstipendium - Bewerbung bis 15. Dezember möglich

Carsten Wette Stabsstelle für Presse und Kommunikation
Freie Universität Berlin

    Die Freie Universität bietet die Möglichkeit, ein einjähriges Masterprogramm Interdisziplinäre Chinastudien an der Peking Universität zu absolvieren. Das Programm ist englischsprachig. Ausgewählte ausländische Partneruniversitäten der Peking Universität - unter ihnen die Freie Universität - können Kandidatinnen und Kandidaten nominieren, die endgültige Auswahl übernimmt die Peking Universität. Die Bewerbung muss an der Freien Universität bis zum 15. Dezember eingegangen sein.

    Die chinesischen Teilnehmer werden aus den führenden Universitäten Chinas ausgewählt, insgesamt besteht die Gruppe aus etwa 80 internationalen und 30 chinesischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Bewerbungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Bachelorstudium und sehr gute akademische Leistungen, die Bewerberinnen und Bewerber sollten nicht älter als 25 Jahre sein.

    Für Fragen von interessierten Studierenden steht die jetzige Stipendiatin der Freien Universität Berlin an der Yenching Academy der Peking-Universität, Ricarda Brosch, zur Verfügung: ricarda.brosch@gmail.com

    Das Curriculum des China-Studies-Programms gliedert sich in die Hauptbereiche: Literatur und Kultur, Geschichte und Archäologie, Philosophie und Religion, Politik und Internationale Beziehungen, Wirtschaft und Management sowie Recht und Gesellschaft. Die Kurse werden auf Englisch und zum Teil auf Chinesisch angeboten. Ausländische Studierende mit fortgeschrittenen Chinesisch-Kenntnissen sollten auch Kursangebote auf Chinesisch wahrnehmen; Anfänger und weniger Fortgeschrittene müssen neben den englischen Fachkursen chinesische Sprachkurse belegen. Der Studienabschluss ist jedoch auch ohne chinesische Fachkurse möglich.

    Das Programm, das im Herbst 2015 startet, wird von der Peking Universität voll finanziert. In dem Stipendium enthalten sind Flugticket, Unterkunft auf dem Campus der Peking Universität und ein Monatsstipendium von 400 Euro sowie die Teilnahme an einer Exkursion in China.

    Die Bewerbung muss in englischer Sprache verfasst werden und bis zum 15. Dezember 2015 im Büro für Internationale Studierendenmobilität der Freien Universität in PDF-Form zu Händen von Günter Schepker eingereicht werden (auslstud@fu-berlin.de). Zu den Bewerbungsunterlagen gehören: der Bewerbungsbogen (Download unter yenchingacademy.org), ein Englischtest (IELTS 7/TOEFL 100 - kann gegebenenfalls nachgereicht werden), das Bachelorzeugnis mit Transcript, sowie ggf. eine Übersicht der Noten aus dem aktuellen Masterprogramm, zwei Empfehlungsschreiben, ein Motivationsschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf.

    Kontakt und Bewerbung:
    Büro für Internationale Studierendenmobilität, Zu Händen Günter Schepker, Studierenden-Service-Center (SSC), Iltisstr. 4, 14195 Berlin, Telefon/Fax: 030 / 838-73930, E-Mail: auslstud@fu-berlin.de , Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Kooperationen, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).