Das schwarze Schaf überzeugte die Jury: Polytec gewinnt 8. IVAM-Marketingpreis

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
22.04.2016 13:32

Das schwarze Schaf überzeugte die Jury: Polytec gewinnt 8. IVAM-Marketingpreis

Mona Okroy-Hellweg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
IVAM Fachverband für Mikrotechnik

    Die Polytec GmbH aus Waldbronn ist am 14. März 2016 in Dortmund mit dem achten IVAM-Marketingpreis ausgezeichnet worden. Polytec hatte sich mit einer Messekampagne für das TMS-350 TopMap In.Line – Oberflächenmesssystem beworben.

    Da gerade in der industriellen Fertigung mangelhafte Teile vor jedem Weiterverarbeitungsschritt aussortiert werden müssen, um unnötige Kosten zu vermeiden, hat Polytec die Kampagne rund um das Bild des „schwarzen Schafs“ aufgebaut, welches die „Ausreißer“ symbolisiert. Das schwarze Schaf lud in E- und Post-“Mählings“, Online-Bannern und weiteren Medien zur Messe Control 2015 in Stuttgart ein. Polytec war bereits mehrfacher Finalist beim Wettbewerb um den IVAM-Marketingpreis und war 2014 bereits einmal Gewinner des Wettbewerbs. Die Jury lobte insbesondere den strategischen Ansatz der Kampagne in Verbindung mit der Originalität und dem hohen Informationsgehalt der umgesetzten Maßnahmen.

    Insgesamt zehn Hightech-Unternehmen aus drei Nationen hatten sich allesamt mit beeindruckenden Marketingkonzepten beworben. Die Jury hatte aus allen Bewerbern drei Wettbewerber als Finalisten nominiert. Neben der Polytec GmbH zählten außerdem die eagleyard Photonics GmbH aus Berlin und Tronics Microsystems S.A. aus Crolles, Frankreich zu den drei nominierten Finalisten für den 8. IVAM-Marketingpreis.

    Die Bewertungskriterien der 6-köpfigen Expertenjury, bestehend aus Mikrotechnik- und Marketingexperten waren Kreativität, Innovation, Ästhetik, strategischer und technischer Ansatz, Informationsgehalt, Aktualität, Originalität und Zielgruppenorientierung. Jurymitglieder in diesem Jahr waren Dr. Thomas Fries von der FRT GmbH, Horst Giesen von der Messe Düsseldorf, Claudia Pejas von der Impulswerk Videoagentur, Markus Thamm von Salcon International und Markus Rall von viality e.K.

    Die Preisverleihung fand am 14.04.2016 im Anschluss an die Mitgliederversammlung des IVAM Fachverband für Mikrotechnik in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund statt.


    Weitere Informationen:

    http://www.ivam.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    fachunabhängig
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    IVAM-Vorstandsvorsitzender Dr. Lutz Aschke, Dr. Heinrich Steger von Polytec und Dr. Thomas R. Dietrich, Geschäftsführer von IVAM


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay