idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.06.2003 12:30

Fachhochschule gibt sich neuen Namen

Anke Westwood Pressestelle
Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven

    In seiner Sitzung vom 17. Juni hat sich der Senat der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven mehrheitlich für den Namen "Hochschule 5" ausgesprochen.

    Dieser Entscheidung war ein Auftrag an eine hochschulinterne Arbeitsgruppe, bestehend aus Professoren der Studienbereiche Marketing und Design, vorausgegangen. Die Arbeitsgruppe hatte in einem langwierigen Prozess eine Vielzahl von Namensvorschlägen gesammelt und diese in einem professionellen Marketingverfahren auf den Prüfstand gestellt. Der neue Namen musste somit einer Menge Kriterien, wie z. B. Unverwechselbarkeit und Prägnanz sowie Zukunftsorientierung standhalten.

    Der Name "Hochschule 5" erfüllt nach Ansicht des Senats all die Kriterien, die eine moderne und zukunftsgewandte Hochschule heute erfüllen muss. Die Zahl "5" steht dabei zuerst für die fünf Standorte der Fachhochschule. Darüber hinaus symbolisiert sie die fünf Finger der Hand, mit denen der Mensch begreift, lernt und arbeitet, sie impliziert die Bedeutung der fünf Sinne im Lernprozess.

    Der Name Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven war im Rahmen der Fusion im Jahr 2002 vom Niedersächsischen Landtag festgelegt worden. Eine neue Namensgebung stand seit dieser Zeit aus und veranlasste die Hochschule hier nun aktiv zu werden, weil der Name Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven in der täglichen Handhabung zu lang und damit als ungeeignet empfunden wurde.

    Bevor der Niedersächsische Landtag nicht offiziell über den Namen für die Fachhochschule entschieden hat, wird "Hochschule 5" als Namenszusatz geführt.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Organisatorisches
    Deutsch



    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay