idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.07.2016 13:45

ULB startet Open-Access-Plattform für Nahost- und Islamwissenschaften

Tom Leonhardt Pressestelle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Wissenschaft für alle: An der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) startet die Open-Access-Plattform "MENAdoc". Ab sofort können Forscher aus den Nahost- und Islamwissenschaften darauf ihre Publikationen der wissenschaftlichen Community frei zur Verfügung stellen. Zeitgleich geht auch die umfassend neugestaltete Website der virtuellen Fachbibliothek "MENALIB" des Fachinformationsdienstes (FID) Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien an der ULB online.

    Die Open-Access-Plattform "MENAdoc" bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre eigenen Arbeiten selbst Open Access auf einem Server der ULB zu publizieren und sie mit einem so genannten "Uniform Resource Name" (URN) dauerhaft weltweit abrufbar zu machen. Diese Funktion steht ohne vorherige Registrierung oder andere Hindernisse zur Verfügung. Das FID-Team übernimmt die Qualitätskontrolle, um einen gleichbleibend hohen Standard zu gewährleisten.

    Das Angebot ist Teil der Fachbibliothek "MENALIB", die 2002 an der ULB in Halle ihre Arbeit aufgenommen hat. ULB-Mitarbeiter sammeln und recherchieren gedruckte und digitale relevante wissenschaftliche Veröffentlichungen aus der so genannten MENA-Region, die das Gebiet von Nordafrika, dem Nahen und Mittleren Osten, dem Kaukasus und Mittelasien umfasst. Wissenschaftler erhalten über die Bibliothek Zugriff auf die Volltexte und weitere Informationen zu den Publikationen. Realisiert wird das Angebot in Kooperation mit verschiedenen Forschungsinstitutionen und Herausgebern. "MENALIB" ist Teil des Fachinformationsdienstes für Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien an der ULB, der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die nächsten drei Jahre mit einer Million Euro finanziert wird. Auch die Bestände des früheren ULB-Sondersammelgebietes "Vorderer Orient einschließlich Nordafrika" werden als digitale Open-Access-Publikationen der gesamten Fachcommunity weltweit zur Verfügung gestellt und kontinuierlich erweitert.

    Die "MENALIB"-Seite bietet fachspezifisch zugeschnittene Hilfen zur Nutzung ihrer Bestände an gedruckten und elektronischen Publikationen, veröffentlicht monatlich Neuerwerbungslisten und ermöglicht eine bibliotheksübergreifende Suche über Kataloge mit bedeutenden orientwissenschaftlichen Sammlungen. Zusätzlich informiert die Seite auch regelmäßig über Konferenzen, Veranstaltungen und Digital-Humanities-Projekte mit Bezug zu den Nahost- und Islamwissenschaften.


    Weitere Informationen:

    https://www.menalib.de/
    http://menadoc.bibliothek.uni-halle.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wissenschaftler
    Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Religion
    überregional
    Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay