idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.07.2016 15:59

Bonner Wissenschaftler gibt Haushaltstipps auf Arabisch

Dr. Andreas Archut Dezernat 8 - Hochschulkommunikation
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Die Globalisierung dringt langsam in alle Lebensbereiche vor. Auch klassische Themen wie das Haushalten bilden keine Ausnahme. So gibt es fürs umweltgerechte Waschen, Reinigen und Kühlen klare Regeln. Ein internationales Wissenschaftlergremium formuliert diese, und hat nun erstmals acht Poster in arabischer Sprache vorgestellt, das wissenschaftliche Erkenntnisse in einfache Tipps u.a. zum Kühlen und zum Umgang mit wärmeempfindlichen Lebensmitteln übersichtlich und eingängig zusammenfasst. Der Bonner Haushaltswissenschaftlers Prof. Dr. Rainer Stamminger war daran maßgeblich beteiligt.

    Prof. Dr. Rainer Stamminger lehrt und forscht an der Universität Bonn zu Haushalts- und Verfahrenstechnik. Er engagiert sich in der International Federation of Home Economics (IFHE) für einen Transfer von Erkenntnissen aus der Wissenschaft in die Praxis. In Bonn ist das Programmkomitee der IFHE für Haushaltstechnik und Nachhaltigkeit angesiedelt. Es entwickelt Musterlösungen für haushaltstechnische Abläufe, die beim Ressourcensparen helfen. Rund 60 Mitglieder aus 19 Ländern wirken daran mit.

    Die neue Poster in arabischer Sprache werden kommende Woche auf der Jahrestagung der IFHE in Deajeon/Korea vorgestellt. Sie sollen nun weltweit zum Einsatz kommen. Prof. Stamminger sagt: „Auch hier in Deutschland bieten diese Poster mit den jetzt verfügbaren Sprachversionen in Arabisch, Englisch und Deutsch die Möglichkeit, mit Migranten gleichzeitig die deutsche Sprache zu trainieren und die effiziente und ressourcensparende Ausführung der üblichen Hausarbeiten zu besprechen.“


    Weitere Informationen:

    http://he.ifhe.org/857.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Das neue Plakat in deutscher und arabischer Sprache.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).