idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
30.11.2016 15:30

Uni Paderborn: Margarete-Schrader-Preis für Literatur (8.000 Euro) an Berliner Autor Jörg Albrecht

Tibor Werner Szolnoki Stabsstelle Presse und Kommunikation
Universität Paderborn

    Mit 8.000 Euro dotierter „Margarete-Schrader-Preis für Literatur“ 2016 der Universität Paderborn geht an Berliner Autor Jörg Albrecht – Bisherige Preisträger: Hans-Ulrich Treichel, Judith Kuckart, Kevin Vennemann und Martin Heckmanns

    Der „Margarete-Schrader-Preis für Literatur“ der Universität Paderborn geht in diesem Jahr an den Berliner Autor Jörg Albrecht in Anerkennung seiner innovativen poetischen Formsprache und der Intensität seiner welthaltigen Prosa. Diese wisse souverän mit den popkulturellen Diskursen zu spielen und eröffne neue Sehweisen auf die Gegenwart, so die Jury in ihrer Begründung.

    Albrecht hat Hörspiele und Dramen veröffentlicht wie „Harry Lime lebt! Und das in diesem Licht!“ (Uraufführung 2010, Wiener Schauspielhaus), „Die blauen Augen von Terence Hill“ (Uraufführung 2012 beim Steirischen Herbst, Graz) und zuletzt „You’re not the same, Batman!“ (Uraufführung 2014 beim Steirischen Herbst, Graz). Hinzu kommen die Romane „Drei Herzen“ (2006), „Sternstaub, Goldfunk, Silberstreif“ (2008), „Beim Anblick des Bildes vom Wolf“ (2012) und „Anarchie in Ruhrstadt“ (2014).

    Der „Margarete-Schrader-Preis für Literatur“ ist der einzige hoch dotierte Literaturpreis in Deutschland, der von einer Universität verliehen wird. Er ist benannt nach der Paderborner Schriftstellerin Margarete Schrader (1914-2001), die der Universität testamentarisch Mittel zur Förderung der Literatur in der Region Westfalen hinterlassen hat. Der Preis wird seit 2003 vergeben, seine Höhe beträgt 8.000 Euro. Bisherige Preisträger waren Hans-Ulrich Treichel, Judith Kuckart, Kevin Vennemann und Martin Heckmanns. Die Preisverleihung erfolgt am 9. Februar 2017 an der Universität Paderborn. Der Jury gehören Prof. em. Dr. Alo Allkemper, Prof. Dr. Norbert Otto Eke, Prof. Dr. Walter Göd-den, Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Hartmut Steinecke und Dr. Fritz Wahrenburg an.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Sprache / Literatur
    überregional
    Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Der Berliner Autor Jörg Albrecht erhält den mit 8.000 Euro dotierten „Margarete-Schrader-Preis für Li-teratur“ 2016 der Universität Paderborn.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay