idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.08.2003 13:08

Rechtshistorisches Kolloquium: 65. Geburtstag von Professor Dr. Elmar Wadle

Saar - Uni - Presseteam Pressestelle der Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes

    Anlässlich des 65. Geburtstages von Professor Dr. Elmar Wadle lädt die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität des Saarlandes zu einem Kolloquium ein. Die Veranstaltung findet statt:

    am Montag, dem 25. August 2003
    ab 13.30 Uhr
    im Hörsaal 116, Gebäude 16
    Campus Saarbrücken

    Wadle ist bereits seit 1978 als Professor an der Universität des Saarlandes tätig. 1987/88 war er Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Der Rechtshistoriker ist seit 1989 Richter, seit 1995 Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofes des Saarlandes.
    In seinen rechtshistorischen Forschungen beschäftigt sich Wadle hauptsächlich mit dem Gottes- und Landfriedensrecht im Mittelalter und seiner Rolle bei der Entstehung des mittelalterlichen Strafrechts (11.-15. Jh.), dem Recht des geistigen Eigentums, des Urheber- und Markenrechts (18. Jh. bis heute) und dem französischen Recht in Deutschland (19. und 20. Jh.). An diese drei Themen knüpfen auch die Vorträge der Referenten an.

    Die Vorträge im Überblick:
    - "Elmar Wadles rechtshistorische Arbeiten" ( Prof. Dr. Dr. h. c. Adolf Laufs; Heidelberg)
    - "List, Moral und Recht - Isoldes Eid" (Prof. Dr. Wolfgang Sellert; Göttingen)
    - "Estor-Pütter-Hugo. Zur Vorgeschichte der historischen Rechtsschule" (Prof. Dr. Arno Buschmann; Salzburg)
    - "Von der Scholastik zur Freiheit der Wissenschaft - Die Neubegründung der Universität Heidelberg vor 200 Jahren" (Prof. Dr. Klaus-Peter Schroeder; Heidelberg)
    - "Wahrnehmung, Wissen und Erinnerung" (Prof. Dr. Johannes Fried; Frankfurt a.M.)

    Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an
    Dr. Thomas Gergen, Tel.: (0681) 302-4334, E-Mail: th.gergen@gmx.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Politik, Recht
    regional
    Personalia, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay