idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.08.2017 14:02

Doppelt so viel Frauen wie Männer bewerben sich um Studienplatz an der Uni Köln

Gabriele Rutzen Presse und Kommunikation
Universität zu Köln

    Für das Bewerbungsverfahren zum kommenden Wintersemester 2017/18 verzeichnet die Universität zu Köln erneut Rekordzahlen. Mit Abschluss des Bewerbungszeitraumes am 15. Juli 2017 hatten knapp 40.000 Bewerberinnen und Bewerber mindestens eine Bewerbung für ein Studium an der Universität zu Köln abgegeben. Auffällig ist, dass die Uni Köln vor allem für Bewerberinnen attraktiv ist: zwei Drittel der Bewerbungen haben Frauen eingereicht.

    Doppelt so viel Frauen wie Männer bewerben sich um Studienplatz an der Uni Köln

    Studierendensekretariat teilt Bewerberzahlen für das Wintersemester 2017/18 mit: Psychologie beliebtestes Fach vor BWL

    Für das Bewerbungsverfahren zum kommenden Wintersemester 2017/18 verzeichnet die Universität zu Köln erneut Rekordzahlen. Mit Abschluss des Bewerbungszeitraumes am 15. Juli 2017 hatten knapp 40.000 Bewerberinnen und Bewerber mindestens eine Bewerbung für ein Studium an der Universität zu Köln abgegeben. Auffällig ist, dass die Uni Köln vor allem für Bewerberinnen attraktiv ist: zwei Drittel der Bewerbungen haben Frauen eingereicht.
    „Die Zahl 40.000 zeigt, wie ungebrochen attraktiv es für junge Menschen ist, ein Studium an der Uni Köln und damit an der zweitgrößten Präsenzuniversität Deutschlands in Betracht zu ziehen“, erklärt Dr. Torsten Preuß, Leiter des Studierendensekretariats.
    Im Durchschnitt haben die Bewerberinnen und Bewerber mehr als drei Bewerbungen abgegeben, um einen der mehr als 6.000 zum Wintersemester verfügbaren Studienplätze in den örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen zu erhalten.
    Besonders attraktiv waren für die Bewerberinnen und Bewerber in diesem Jahr die Studiengänge Psychologie (ca. 6.500 Bewerbungen), BWL (ca. 6.300 Bewerbungen), Rechtswissenschaft (ca. 4.900 Bewerbungen) sowie die verschiedenen Bachelorstudiengänge im Lehramt (insgesamt knapp 13.000 Bewerbungen über alle Schulformen). Die Psychologie hat damit den bisherigen Favoriten BWL abgelöst.
    Vor dem erfolgreichen Studienstart steht jedoch zunächst der Zulassungsbescheid: Die ersten Zulassungen wurden nach Durchführung des Zulassungsverfahrens wie geplant am 2. August 2017 an die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber verschickt. Wer eine solche Zulassung erhalten hat, kann sich seit dem 3. August 2017 für sein Wunschfach einschreiben.
    Auch für die bisher noch nicht erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber gibt es noch Hoffnung: in der kommenden Woche werden weitere Zulassungsbescheide im sogenannten Nachrückverfahren verschickt. Wenn Kandidatinnen und Kandidaten den ihr zugesagten Studienplatz nicht antreten, können die Nächsten auf der Warteliste auf diese Plätze nachrücken.

    Inhaltlicher Kontakt:
    Dr. Torsten Preuß
    Leiter Studierendensekretariat
    +49 221 470-3026
    t.preuss@verw.uni-koeln.de

    Presse und Kommunikation:
    Frieda Berg
    +49 221 470-1704
    f.berg@uni-koeln.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).