idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
02.11.2017 08:42

Harvard Poster Award: Wissenschaftler der SRH Hochschule Berlin erhalten renommierten Preis

Gesine Kelling Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
SRH Hochschule Berlin

    Carolin Graßmann, Dr. Franziska Schölmerich und Prof. Dr. Carsten Schermuly gewinnen mit ihrem Poster zur Beziehungsqualität im Coaching den Best Poster Award bei der Coaching-Konferenz der Harvard Medical School.

    Auf der diesjährigen Coaching-Konferenz der Harvard Medical School wurden Carolin Graßmann, Dr. Franziska Schölmerich und Prof. Dr. Carsten Schermuly der Best Poster Award für ihre Meta-Analyse zur Beziehungsqualität im Coaching verliehen.

    „Es war schon eine Ehre, überhaupt zu der Coaching-Konferenz in Harvard angenommen zu werden. Das wir dann noch den 1. Preis für unser Poster gewinnen, macht mich überglücklich“, sagt Carolin Graßmann, Erstautorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der SRH Hochschule Berlin.

    Die im Rahmen der zehnten „Annual Coaching in Leadership and Healthcare“ Konferenz am 14. Oktober verliehene Preis, zeichnet Wissenschaftler aus, die am besten in der Lage sind, ihre aktuellen Forschungsergebnisse und Studien in Form einer zusammengefassten Posterpräsentation darzustellen.

    Die Meta-Analyse „The relationship between working alliance and client outcomes in coaching: A meta-analytic review” des Forschungsteams legt dar, wie wichtig die Beziehungsqualität zwischen Klienten und Coaches für die Coachingergebnisse ist. Die über verschiedenste Studien hinweg durchgeführte Analyse zeigt, dass die Qualität der Beziehung nicht nur mit der Zufriedenheit des Klienten zusammenhängt, sondern auch mit der Zielerreichung und der Vermeidung negativer Effekte.


    Bilder

    Carolin Graßmann in Harvard vor dem Gewinnerplakat
    Carolin Graßmann in Harvard vor dem Gewinnerplakat
    (c) Carolin Graßmann
    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Psychologie
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


     

    Carolin Graßmann in Harvard vor dem Gewinnerplakat


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).