Münzsammlung der Ruhr-Universität geht online

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
28.03.2018 10:09

Münzsammlung der Ruhr-Universität geht online

Meike Drießen Dezernat Hochschulkommunikation
Ruhr-Universität Bochum

    Alle Münzfreunde sowie Forscherinnen und Forscher können die Münzsammlung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) ab sofort auch online besuchen. Der erste Teil des Bestands ist mit hochauflösenden Fotos und vielen Informationen Teil einer neuen Datenbank des Netzwerks universitärer Münzsammlungen in Deutschland, kurz Numid. Das Projekt wird seit 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

    3.300 Münzen der RUB sollen online zu sehen sein

    31 akademische Münzsammlungen werden ihre Bestände in der Datenbank veröffentlichen, die ersten sechs haben schon angefangen, darunter die RUB. „Wir haben zurzeit 52 Münzen mit den entsprechenden Bildern und Informationen in der Datenbank veröffentlicht“, sagt Dr. Karl-Ludwig Elvers, der Leiter der RUB-Münzsammlung. Gemeinsam mit demnächst einer Hilfskraft wird er noch einige Jahre damit beschäftigt sein, den Gesamtbestand von 3.300 Objekten einzupflegen.

    Internationales Publikum

    Vom Eintrag in die Datenbank profitieren alle Münzinteressierten, aber auch Fachleuchte. Jede Münze ist in der Datenbank verlinkt mit Metadatenbanken, sodass sie für ein internationales Publikum auffindbar ist. Wer mehr Informationen braucht als online sind, kann sich jederzeit persönlich an Karl-Ludwig Elvers wenden.

    Weitere Sammlungen ziehen nach

    Er ist besonders froh über die außerordentliche Qualität der Fotos. „Ich konnte den Fotografen des Archäologischen Instituts der Universität Münster dafür gewinnen, einen echten Profi für Münzfotografie“, sagt er. Möglich wurde das unter anderem durch Unterstützung durch die Gesellschaft der Freunde der RUB. Stolz macht Elvers auch, dass die Münzsammlungen als erste unter den RUB-Sammlungen ihre Bestände vollständig ins Netz bringen wird.

    Förderung

    Neben dem BMBF und der Gesellschaft der Freunde der RUB haben weitere Institutionen das Vorhaben unterstützt: der Verein zur Förderung der Erforschung Antiker Kunst Bochum und die Fakultät für Geschichtswissenschaft der RUB mit dem Historischen Institut.

    Pressekontakt

    Dr. Karl-Ludwig Elvers
    Historisches Institut
    Fakultät für Geschichtswissenschaft
    Ruhr-Universität Bochum
    Tel.: 0234 32 24679
    E-Mail: karl-ludwig.elvers@rub.de


    Weitere Informationen:

    http://• Datenbankseite der Münzsammlung der RUB http://ikmk.ruhr-uni-bochum.de/
    http://• Webseite des Projekts http://www.numid-verbund.de/
    http://• Webseite des Netzwerks wissenschaftlicher Sammlungen in Bochum https://www.ruhr-uni-bochum.de/boscol/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Informationen über mehrere Tausend Münzen wird Karl-Ludwig Elvers in die Datenbank einpflegen.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay