idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.10.2003 09:52

Ehrendoktor in Novosibirsk

Norbert Frie Presse- und Informationsstelle
Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

    Prof. Dr. Joseph Grobe vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Münster ist in Novosibirsk mit dem Titel eines Ehrendoktors ausgezeichnet worden. Das N. N. Vorozhtsov-Institut für Organische Chemie der Russischen Akademie der Wissenschaften würdigte mit dieser Verleihung seine bedeutenden Beiträge zur Chemie und zur Entwicklung der wissenschaftlichen Kooperation zwischen russischen und deutschen Fluorchemikern, insbesondere zu Arbeitsgruppen in Novosibirsk.

    Ausgangspunkt dieser Kooperation über fast 5.000 Kilometer hinweg war ein Austausch-Programm deutscher und russischer Fluorchemiker mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Russischen Akademie der Wissenschaften zwischen 1986 und 1996. Die erste russische Delegation besuchte 1986 auch Münster und die Westfälische Wilhelms-Universität.

    Auf der Basis gemeinsamer wissenschaftlicher Interessen wurden zwischen deutschen und russischen Arbeitsgruppen Forschungsprojekte vereinbart, in Münster im Jahr 1992 zunächst durch eine Gastprofessur und wenig später durch eine Labor-Partnerschaft aus Mitteln der VW-Stiftung, an der aus Novosibirsk die Professoren Kobrina und Shteingarts, aus Münster die Professoren Grobe und Haufe beteiligt waren.

    Wesentliches Motiv von Prof. Grobe und seinen deutschen Partnern war dabei die Förderung russischer Nachwuchsforscher durch Einladungen nach Münster, wo bessere Arbeitsmöglichkeiten als im Heimatinstitut geboten werden können. Im Zentrum des gemeinsamen wissenschaftlichen Interesses stehen grundlegende Untersuchungen zur Synthese neuer fluorhaltiger Verbindungen, die für die Optimierung von Katalysatoren und als Vorprodukte für biologisch aktive Substanzen dienen können.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-muenster.de/Chemie/AC/grobe/welcome.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Chemie
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay