idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.07.2018 08:47

Sommerfest zum Deutschlandstipendium mit NBS-Beteiligung

Ines Koch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Northern Business School

    Ende Juni fand in Hamburg das Deutschlandstipendium-Sommerfest an der TUHH statt. Mit dabei: die Northern Business School. Rund 200 Gäste wurden von den Hamburger Hochschulen eingeladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und einen schönen Abend zu verbringen. So hatten Stipendiatinnen und Stipendiaten, ihre Förderer sowie Vertreter und Vertreterinnen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung sowie der Handelskammer die Möglichkeit, einander kennenzulernen und Erfahrungen mit dem Stipendienprogramm auszutauschen.

    Wer an der Northern Business School in Hamburg studiert, hat die Möglichkeit, sich für das Deutschlandstipendium zu bewerben und auf diese Weise eine finanzielle Unterstützung von 300 Euro im Monat zu erhalten. Das Deutschlandstipendium fördert einkommensunabhängig Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Hälfte kommt vom Bund und die andere Hälfte von privaten Stiftern: Es handelt sich also um ein Bündnis aus zivilgesellschaftlichem Engagement und staatlicher Förderung.

    Um den Austausch untereinander zu fördern, veranstalteten die Hamburger Hochschulen unter organisatorischer Beteiligung der NBS in diesem Jahr ein Sommerfest, an dem rund 200 Gäste teilnahmen.

    Die Northern Business School bietet derzeit drei Bachelor- und einen Masterstudiengang an: "Betriebswirtschaft" (B.A.) mit verschiedenen Schwerpunktmöglichkeiten, "Sicherheitsmanagement" (B.A.), "Management Soziale Arbeit" (B.A.) sowie "Business Management" (M.A.). Interessierte können einmal monatlich zu einer Infoveranstaltung kommen (nächster Termin: 12.7., 18:30 Uhr, Studienzentrum Quarree), um einen Eindruck von der privaten Hochschule zu gewinnen.


    Weitere Informationen:

    http://www.nbs.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay