idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
22.02.2019 11:02

Studie zum Umgang mit emotionalen Problemen/Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht

Anne Stiller Stabsstelle für Presse und Kommunikation
Freie Universität Berlin

    Eine Studie des Arbeitsbereichs Klinisch-Psychologische Intervention der Freien Universität Berlin untersucht, welche Ursachen für emotionale Probleme Menschen in verschiedenen Ländern vermuten und welche Hilfsangebote sie für angemessen halten. Die Studie umfasst eine Online-Befragung, für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht werden, die mindestens 18 Jahre alt sind und in Deutschland, Ecuador, Griechenland, Mexiko oder Russland leben. Der Link zur Online-Befragung lautet ww3.unipark.de/uc/fu-berlin/explain/. Die Befragung dauert etwa 30 Minuten. Geleitet wird die Studie von den Psychologinnen Dr. Christina Kampisiou, Dr. Nadine Stammel und Caroline Meyer von der Freien Universität.

    Die Ergebnisse der Studie werden anonym zu Forschungszwecken verwendet. Zu keinem Zeitpunkt ist es möglich, Antworten auf Fragen oder andere Angaben personenbezogen zurückzuführen. Die Daten der Befragung werden unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und Sicherheitsstandards über die QuestBack GmbH erhoben.

    Link zur Online-Befragung
    ww3.unipark.de/uc/fu-berlin/explain/

    Weitere Informationen zur Studie
    www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/arbeitsbereiche/klinisch_psychologische_intervention/Aktuelle-Studien/EXPLAIN/


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Nadine Stammel, Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin, E-Mail: nadine.stammel@fu-berlin.de

    Dr. Christina Kampisiou, Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin, E-Mail: christina.kampisiou@fu-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Medizin, Psychologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay