Wissenschaftsrat | Aachen: „Rising Star“ der Universitätsmedizin NRW

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.10.2019 12:20

Wissenschaftsrat | Aachen: „Rising Star“ der Universitätsmedizin NRW

Dr. Christiane Kling-Mathey Geschäftsstelle
Wissenschaftsrat

    Die medizinische Forschung: sehr gut bis exzellent, und vor allem in überzeugender Weise disziplinübergreifend in das technisch-ingenieurwissenschaftliche Profil der RWTH Aachen eingebettet. Die Lehre: modern, innovativ und auch von den Studierenden hoch gelobt.

    „Diese Ergebnisse zeigen: Die Universitätsmedizin Aachen hat sich insbesondere in den Bereichen Forschung und Lehre profiliert“, kommentiert Martina Brockmeier, Vorsitzende des Wissenschaftsrats, die Entwicklung des universitätsmedizinischen Standorts in den vergangenen Jahren. Das gelte insbesondere für die im Jahr 2000 noch monierte Wettbewerbsfähigkeit der Forschung sowie die Qualität der medizinischen Ausbildung. „Der Standort Aachen ist mit seinem Modellstudiengang dank großem Angebot an Wahlfächern, hoher Praxisorientierung, Integration von vorklinischen und klinischen Inhalten und longitudinalem Aufbau des Curriculums sehr gut auf die Anforderungen an moderne Lehre in der Medizin vorbereitet“, so Brockmeier weiter.

    Daneben würdigt der Wissenschaftsrat die translations- und transferorientierte Vernetzung mit der Wirtschaft und die länderübergreifende Zusammenarbeit des Standorts mit der Universität Maastricht als Beispiele gelebter europäischer Kooperation. Größtes Hindernis für seine weitere Entwicklung stellt jedoch die bauliche Entwicklung dar, da der Denkmalschutz An- und Umbauten in unmittelbarer Nähe des Gebäudes verhindert und so zu gravierendem Raummangel führt. Nachholbedarf besteht zudem im Bereich Gleichstellung.


    Weitere Informationen:

    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/8040-19.pdf - Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Universitätsmedizinder Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen
    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/pm_2219.pdf - Aachen ist der „Rising Star“ der Universitätsmedizin Nordrhein-Westfalen | Der aufstrebende Standort überzeugt mit zukunftsweisenden Alleinstellungsmerkmalen in Lehre und Forschung (Pressemitteilung vom 28. Oktober 2019) -


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay