SifoLIFE – Demonstration innovativer, vernetzter Sicherheitslösungen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.12.2019 14:57

SifoLIFE – Demonstration innovativer, vernetzter Sicherheitslösungen

Daniela Metz Zivile Sicherheitsforschung
VDI Technologiezentrum GmbH

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 27. November 2019 die Förderrichtlinie „SifoLIFE – Demonstration innovativer, vernetzter Sicherheitslösungen“ veröffentlicht. Mit der als Wettbewerb angelegten Maßnahme „SifoLIFE“ wird die Demonstration von Sicherheitslösungen im Maßstab 1:1 in Kommunen in den Fokus einer Projektförderung gestellt. Kommunen sind aufgerufen, unter enger Einbindung der Bürgerinnen und Bürger und regionaler Akteure zukunftsweisende Ideen zu entwickeln, die die Region nachhaltig sicherer gestalten und gesellschaftlich verankert und akzeptiert sind.

    Der Wettbewerb besteht aus zwei Phasen. Bis zum 11. Mai 2020 ist eine Bewerbung für die erste Phase des Wettbewerbs, die Konzeptphase, möglich. In der Konzeptphase werden bis zu 15 Projekte über einen Zeitraum von 18 Monaten mit jeweils bis zu 250.000 Euro gefördert. Kommunen erarbeiten in diesem Zeitraum einen detaillierten Umsetzungsplan für eine Demonstration von Sicherheitslösungen. Bürgerinnen und Bürger sowie weitere Bedarfsträger, wie beispielsweise BOS oder Betreiber kritischer Infrastrukturen sollen von Anfang an in die Ausgestaltung eingebunden werden. Hierbei können sich die Kommunen von einer Hochschule, Forschungseinrichtung oder einem Unternehmen als Partner unter-stützen lassen.

    Ausgehend von einem spezifischen Sicherheitsbedarf (Szenario) innerhalb der Kommune wird gemeinsam eine Strategie für eine Demonstration von Sicherheitslösungen wissenschaftlich ausgearbeitet. Wichtig ist hierbei, dass nicht eine einzelne Lösung im Praxiseinsatz getestet werden soll, sondern technische und organisatorische Lösungen so zu kombinieren und bei Bedarf in bestehende Lösungen zu integrieren sind, dass daraus ein erheblicher Sicherheitsgewinn entsteht. Am Ende der Konzeptphase liegt ein Strategiekonzept vor, mit dem sich die Kommunen für die zweite Phase des Wettbewerbs, die Umsetzungsphase, qualifizieren können.

    Bis zu fünf Kommunen erhalten zusammen mit Partnern aus Forschung, Wirtschaft und Praxis die Möglichkeit, ihre Strategiekonzepte in Form einer großflächigen Demonstration in der Praxis umzusetzen. In einem Zeitraum von bis zu vier Jahren werden die Lösungen für die Anwendung angepasst, installiert und getestet. Die Demonstration soll eine umfassende wissenschaftliche, technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Beurteilung der Lösungen erlauben. Eine maximale Zuwendungssumme ist für die Umsetzungsphase nicht vorgegeben – sie richtet sich nach Aufwand und Umfang der Demonstration und wird individuell festgelegt.

    Termine:

    Am 16. Januar 2020 wird im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Bonn ein Partnering Event stattfinden. Informationen zur Veranstaltung und ein Anmeldeformular sind demnächst unter http://sifolife.sifo.de verfügbar.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Sandra Muhle
    Projektträger Sicherheitsforschung
    VDI Technologiezentrum GmbH
    Tel.: +49 211 6214-364
    E-Mail: muhle_s@vdi.de


    Weitere Informationen:

    http://sifolife.sifo.de Informationsseite zur Förderrichtlinie „SifoLIFE – Demonstration innovativer, vernetzter Sicherheitslösungen“


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Verkehr / Transport
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay