Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. erneut als familienfreundliche Einrichtung zertifiziert

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
13.12.2019 10:28

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. erneut als familienfreundliche Einrichtung zertifiziert

Kerstin Wustrack Öffentlichkeitsarbeit
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V.

    Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) hat
    das 2010 errungene Zertifikat audit berufundfamilie (https://idw-online.de/de/news550560) zum dritten Mal erfolgreich verteidigt und wurde damit als familienfreundliche Einrichtung anerkannt.

    Zunächst wurden zweimal nach jeweils drei Jahren im Rahmen von Re-Auditierungen weiterführende Ziele zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie vereinbart und umgesetzt. Erstmalig nach neun Jahren schloss sich jetzt das Dialogverfahren an, in dem der Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen erfasst und darauf aufbauend ein neues Handlungsprogramm erarbeitet wurde.

    Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses wurde durch ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium über die Erteilung des Zertifikats zum audit entschieden.
    In der letzten Periode lag der Schwerpunkt neben der Verstätigung und dem Ausbau der vorhandenen Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit vor allem auch auf der Förderung beruflicher Karrieren für Wissenschaftlerinnen sowie auf der Unterstützung von Gastwissenschaftlern und Beschäftigten mit ausländischer Staatsangehörigkeit in Begleitung von Angehörigen
    .
    Zu den Angeboten und Maßnahmen gehören u. a. die weitere Flexibilisierung von Arbeitszeit, die Unterstützung der Mitarbeiter bei der Absicherung von Kinderbetreuungsbedarf (Belegplätze, Notfallbetreuung, Eltern-Kind-Arbeitszimmer), die weitere Sensibilisierung von Führungskräften, der Ausbau der Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familien, verschiedene Angebote zum Gesundheitsmanagement und soziale Aktivitäten mit Familieneinbindung.

    Die mit dem Zertifikat audit berufundfamilie dokumentierte Familienfreundlichkeit ist neben der fachlichen Exzellenz ein wesentlicher Faktor, um als attraktiver Arbeitgeber hoch qualifizierte, exzellente Fachkräfte aus Deutschland und weltweit gewinnen zu können. Dazu entwickelt das IPF seine Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Verbund „Dresdner Netzwerk Beruf und Familie“ (SMWK, TUD, IFW, IPF, FZD, IÖR, HTW, SLUB, Uniklinikum) im eigenen Interesse und zum gegenseitigen Nutzen stetig weiter. Beispiele der guten Zusammenarbeit sind von der TU Dresden initiierte Angebote zur Ferienbetreuung und zur Pflegeberatung.

    Das IPF ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung und eines der größten Polymerforschungsinstitute in Deutschland. Es gehört zur Leibniz-Gemeinschaft und ist Mitglied von DRESDEN-concept e.V. Zum Zeitpunkt der Re-Auditierung waren 489 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am IPF beschäftigt, der Anteil weiblicher Beschäftigter lag bei 45 %, der von Beschäftigten mit ausländischer Staatsangehörigkeit bei 20 %.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Victoria Albrecht, Gleichstellungsbeauftragte, 0351 4658-317, gleichstellung@ipfdd.de


    Weitere Informationen:

    http://www.beruf-und-familie.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay