TU Berlin: Corona – der Shutdown für die Chancengleichheit?! / Online-Diskussion am 3. Juli 2020

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
29.06.2020 15:17

TU Berlin: Corona – der Shutdown für die Chancengleichheit?! / Online-Diskussion am 3. Juli 2020

Stefanie Terp Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

    Anmeldung erforderlich

    Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben innerhalb kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Schnell wurde klar, dass die negativen Auswirkungen der Krise Frauen in besonderem Maße treffen. Der Ausnahmezustand hat Benachteiligungen mit sich gebracht, die nicht immer offensichtlich sind, aber lange nachwirken könnten. Dies soll mit der Online-Veranstaltung „Corona – der Shutdown für die Chancengleichheit?!“ sichtbar gemacht und besprochen werden. Der Fokus liegt dabei auf dem Wissenschaftsbetrieb: Wie wirkt sich Corona hier auf die Chancengleichheit aus?

    Während der Online-Veranstaltung diskutieren:

    Prof. Dr. Angela Ittel, Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung der TU Berlin
    Dr. Mareike Bünning, Soziologin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
    Dr. Christine Kurmeyer, Zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Charité Berlin und Vorsitzende des Landesfrauenrats Berlin

    Moderiert wird das Format von der Journalistin und Soziologin Dr. Carolin Wiedemann.

    Die Diskussion wird durch diverse Perspektiven per Videobotschaft bereichert, unter anderem von der Initiative Mehrfachbelastung http://mehrbelastung.de/. Die Initiative setzt sich für familiengerechte Wissenschaftspolitik ein und fordert unter anderem die in Folge der Covid-19-Pandemie beschlossenen Änderungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) nachzubessern und um eine familienpolitische Komponente zu erweitern. Die Teilnehmenden bleiben anonym und können selbst schriftlich Fragen stellen sowie ihre Sichtweise und Erfahrungen einbringen.

    Zeit: Freitag, 3. Juli 2020, 10.30 Uhr

    Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie vorab per E-Mail. Anmeldung bitte an Annica Peter: Peter@campus.tu-berlin.de

    Organisiert wird diese Veranstaltung vom Koordinationsbüro für Frauenförderung und Gleichstellung der TU Berlin in Kooperation mit der Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung der TU Berlin Prof. Dr. Angela Ittel.

    Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
    Anna Schreiner
    TU Berlin
    Referentin für Frauenförderung und Gleichstellung
    E-Mail: anna.schreiner@tu-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay