idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
05.08.2020 13:07

Prof. Dr. Michaela Köttig erneut Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)

Jan-Carl Kubik Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Frankfurt University of Applied Sciences

    Wissenschaftlerin der Frankfurt University of Applied Sciences ebenso wie Prof. Dr. Barbara Thiessen von der Hochschule Landshut für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

    Die Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Michaela Köttig, Professorin für Grundlagen der Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktbewältigung an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS), wurde ebenso wie Prof. Dr. Barbara Thiessen von der Hochschule Landshut erneut zur Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) gewählt. „Dass die Mitglieder der DSGA mir erneut das Vertrauen geschenkt haben und mich wieder zur Vorsitzenden wählten, ist für mich eine große Ehre“, so Köttig nach ihrer Wiederwahl. „Jetzt freue ich mich darauf, die Verantwortung wahrzunehmen und zusammen mit allen anderen Vorstandskräften die DGSA in den kommenden zwei Jahren weiterzubringen.“

    Die Wahl des Vorstands im Rahmen der 19. Mitgliederversammlung der DGSA fand wegen der Corona-Pandemie online statt. Bemerkenswerterweise wurde dabei mit 32,27 Prozent eine höhere Wahlbeteiligung als bei Präsenz-Wahlverfahren erreicht. Insgesamt wurden alle acht Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

    Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Sozialen Arbeit und vertritt rund 900 Mitglieder. Seit ihrer Gründung 1989 widmet sie sich der Förderung der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit. Des Weiteren bringt sich die DGSA mit fachlichen Beiträgen aktiv in gesellschaftspolitische Debatten ein und fördert die internationale Zusammenarbeit.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Köttig, Telefon: +49 69 1533-2647, E-Mail: koettig@fb4.fra-uas.de


    Weitere Informationen:

    http://www.frankfurt-university.de/fb4 (Informationen zum Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit)
    https://www.dgsa.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).