idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
07.10.2020 09:41

Gesundheit Älterer im ländlichen Raum fördern - Handbuchreihe erschienen

Martin Rothenberg Referat Hochschulkommunikation
Technische Universität Dortmund

    Die Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V./Institut für Gerontologie an der TU Dortmund hat eine Handbuchreihe zum Thema "Gesundheit Älterer im ländlichen Raum fördern" veröffentlicht.

    Die Ergebnisse zum Projekt „Gesundheitszentrum Spork: Aufbau und Verstetigung eines wirtschaftlich tragfähigen, interdisziplinären und zivilgesellschaftlichen Wertschöpfungsnetzwerkes im Quartier“ (gefördert durch die LeitmarktAgentur.NRW, die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und EFRE-NRW; Laufzeit 2017 bis 2020) wurden in Form einer Handbuchreihe veröffentlicht. Wissenschaftler*innen aus dem Institut für Gerontologie an der TU Dortmund – Andrea Kuhlmann, Britta Bertermann, Stephanie Lechtenfeld und Gerhard Igl – und ihre Projektpartner*innen stellen darin die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung, des Aufbaus und der praktischen Erprobung sowie der Einschätzung spezifischer rechtlicher Fragen anwendungsorientiert zur Verfügung.
    Band 1: Gesundheit gemeinsam vor Ort gestalten - Beteiligung älterer Menschen an der Entwicklung von Angeboten ermöglichen
    Band 2: Aufbau und Entwicklung von Gesundheitsnetzwerken im ländlichen Raum
    Band 3: Ehrenamtliche Gesundheitsbegleitung - Entwicklung und Erprobung eines Engagementprofils
    Band 4: Rechtsfragen: Ehrenamtliche Gesundheitsbegleitung - sozialrechtliche Finanzierungsmöglichkeiten


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dipl.-Päd. Britta Bertermann
    Evinger Platz 13 | D-44339 Dortmund
    fon: +49 (0)231-728488-13
    e-mail: britta.bertermann@tu-dortmund.de


    Originalpublikation:

    kostenloser Download der Handbuchreihe: https://www.gz-ludgerushof.de/


    Weitere Informationen:

    http://www.ffg.tu-dortmund.de/cms/de/Projekte/Lebenslagen_Lebensformen_und_sozia...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).