idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
17.11.2020 15:12

Englischsprachige Online-Podiumsdiskussion zur US-Wahl 2020 am 19. November 2020 ab 19.00 Uhr

Anne Stiller Stabsstelle für Presse und Kommunikation
Freie Universität Berlin

    Die internationalen Kurzzeitstudienprogramme der Freien Universität Berlin FU-BEST (European Studies) und FUBiS (Internationale Sommer- und Winteruniversität) veranstalten am 19. November eine Online-Podiumsdiskussion. Fünf Expertinnen und Experten diskutieren dabei über die nationalen und internationalen Dimensionen und die Auswirkungen der zurückliegenden US-Präsidentschaftswahl. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Runde der „Berlin Talks“ werden die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Hintergründe und Konsequenzen der Wahl besprechen, ferner geht es um die Auswirkungen auf die US-amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik.

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Diskussion

    Dr. Dirk Verheyen (Moderator): Akademischer Leiter des FU-BEST-Programms
    Prof. Dr. Christian Lammert: John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin; Schwerpunkte unter anderem Politische Systeme Nordamerikas
    Prof. Dr. Lora Anne Viola: John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin; Schwerpunkte unter anderem Außen- und Sicherheitspolitik in Nordamerika
    Prof. Dr. Max Steinhardt: John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin; Schwerpunkte unter anderem Wirtschaft Nordamerikas
    Dr. Klaus Scharioth: Botschafter a. D. (Botschafter in Washington, 2006–2011)
    Katrin Bennhold: Berlin Bureau der New York Times

    Übertragung der Diskussionsrunde

    Donnerstag, 19. November 2020, von 19.00 bis 20.30 Uhr
    Live-Stream über Webex Events: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin-en/onstage/g.php?MTID=e75f70bce239e73ae08c...
    (Passwort: BjUeYrZS976);

    anschließend auf der Webseite www.fu-berlin.de/berlintalks sowie auf den YouTube-Kanälen der veranstaltenden Programme FU-BEST und FUBiS abrufbar

    Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und wird aus dem Akademischen Senatssaal der Freien Universität live übertragen. Online-Zuschauerinnen und -Zuschauer sind eingeladen, sich über den Chat mit Fragen und Kommentaren zu beteiligen.

    Über Berlin Talks:

    In der interaktiven und öffentlichen Online-Veranstaltungsreihe werden gesellschaftliche Fragen aufgegriffen. Diskutiert und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden diese durch international anerkannte Expertinnen und Experten. Das Format wird von den internationalen Kurzzeitstudienprogrammen der Freien Universität Berlin FU-BEST und FUBiS angeboten. www.fu-berlin.de/berlintalks

    Über Freie Universität Berlin European Studies Program (FU-BEST) und Freie Universität Berlin Internationale Sommer- und Winteruniversität (FUBiS):

    Die internationalen Kurzzeitstudienprogramme der Freien Universität Berlin FU-BEST und FUBiS bieten Semester- bzw. Sommer-/Winter-Programme an, welche Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht sowie eine große Auswahl an (vor allem englischsprachigen) Fachkursen umfassen: www.fubest.org und www.fubis.org. Beide Programme sind mit dem Qualitätssiegel des US-amerikanischen Quality Improvement Program (QUIP) vom Forum on Education Abroad ausgezeichnet. Sie begrüßten 2019 insgesamt 934 Studierende aus mehr als 40 Nationen an der Freien Universität Berlin.

    Anlässlich der COVID19-Pandemie bieten die Programme auch akademische Online-Programme mit der Vergabe international anerkannter ECTS-Punkte sowie kostenfreie, öffentliche Ringvorlesungen an. Die Online-Angebote von FU-BEST und FUBiS wurden 2020 durch die Initiative ‚Deutschland „Land der Ideen”: Beyond Crisis‘ ausgezeichnet.

    Online-Angebote

    Veranstaltungsreihe „Berlin Talks“: www.fu-berlin.de/berlintalks
    Videos der kostenfreien FU-BEST-Ringvorlesung 2020: www.fubest.org/online YouTube
    Videos der kostenfreien FUBiS-Ringvorlesung 2020: www.fubis.org/online YouTube
    FUBiS-Online-Kurse, 4.–27. Januar 2021: www.fubis.org/online/online_courses
    FU-BEST-Online-Kurse, 8. Februar–14. May 2021: www.fu-berlin.de/en/sites/fubest/online/online_courses


    Weitere Informationen:

    http://Friederike Zähringer, Coordinator Marketing & Communications, Freie Universität Berlin Internationale Sommer- und Winteruniversität FUBiS/ Freie Universität Berlin European Studies Program (FU-BEST), Telefon: 030 / 838 - 66560, E-Mail: friederike.zaehringer@fu-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Politik
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).