idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
18.12.2020 14:06

Psychologie unterrichten: Fachdidaktische Grundlagen für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Alexandra Frey Öffentlichkeitsarbeit
Universität Wien

    Wissenschafter*innen der Universitäten Wien, Graz und Salzburg haben ein Buch zu den fachdidaktischen Grundlagen der Psychologie publiziert: Der Band bietet eine erste Bestandsaufnahme der deutschsprachigen Fachdidaktik Psychologie, bezieht die wichtigsten Psychologiedidaktikansätze auf den psychologischen Bildungsbegriff und zeigt die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten für das beliebte Unterrichtsfach auf. Darüber hinaus gehen die Autor*innen auf die Vielfalt des Psychologieunterrichts in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

    Im ersten Teil werden die Leitlinien der Fachdidaktik Psychologie dargestellt, der psychologiedidaktische Bildungsbegriff expliziert und die Wissenschaftsorientierung als Herausforderung für die Psychologiedidaktik diskutiert, andererseits die Grundannahmen und Grundzüge unterschiedlicher psychologiedidaktischer Ansätze übersichtlich in einem Werk beschrieben.

    Der zweite Teil beinhaltet die Darstellung der Vielfalt und unterschiedlichen Rahmenbedingungen des Psychologieunterrichts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Der Herausgeber*innen:
    Dr. Dr. Paul Georg Geiß, Gymnasiallehrer für Psychologie und Philosophie
    am Ella Lingens Gymnasium (Wien), Lektor für Fachdidaktik Psychologie und Philosophie an den Universitäten Wien, Graz und Salzburg, Österreich

    Dr. Maria Tulis, Diplompsychologin, Post Doc mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und Fachdidaktik Psychologie am Fachbereich Psychologie an der Universität Salzburg, Österreich


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    David Fraissl, BA BSc MSc MA
    david.fraissl@univie.ac.at
    +43-1-4277-46429


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Psychologie
    überregional
    Schule und Wissenschaft, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).