idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
25.02.2004 11:12

Ehrendoktorwürde an Prof. Klaus Wucherer

Heidi Kurth Presse und Kommunikation
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Am Samstag, 28. Februar 2004, 11.15 Uhr, verleiht die Technische Fakultät der Universtität Erlangen-Nürnberg die Würde eines Doktors der Ingenieurwissenschaften Ehren halber an Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer, Mitglied des Zentralvorstandes der Siemens AG.

    Technische Fakultät

    Sie ehrt Prof. Wucherer für sein bedeutendes Werk als Ingenieur und seine Verdienste um die Technik als ein entscheidender Faktor unserer Industriegesellschaft und unserer Kultur (Aula des Schlosses, Schlossplatz 4, Erlangen).

    Klaus Wucherer, geboren 1944, trat nach dem Studium der Elektrotechnik und des Maschinenbaus sowie der Promotion 1970 als Projektingenieur in die Siemens AG, Zweigniederlassung Bremen ein. Nach verschiedenen Funktionen innerhalb der Zweigniederlassung war er von 1983 bis 1986 Leiter der technischen Abteilung, Vertrieb Anlagen Siemens S.A. in Sao Paulo/Brasilien. 1986 übernahm er die Leitung der in Nürnberg und Erlangen angesiedelten Geschäftszweige und Geschäftsgebiete Industrielle Kommunikation, Software-Haus, Automatisierungssysteme für Werkzeugmaschinen und Industrie-Automatisierungssysteme. In klarer Erkenntnis der Schwachstellen des damaligen Systemkonzepts leitete er mit der Entwicklung einer neuartigen NC-Steuerung eine Technologiewende in der Steuerungstechnik ein, die für die heutige Stellung des Erlanger Geschäftsbereich Automation & Drives maßgeblich verantwortlich ist. Die Innovationen auf dem Gebiet der Steuerungs- und der Antriebs-technik wurden unter Wucherers Führung zu einem Gesamtkonzept der Automatisierungstechnik verknüpft.

    Prof. Wucherer ist der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg, insbesondere dem Institut für Maschinenbau und dem Institut für Informatik, eng verbunden. Viele Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Umfeld der Antriebs- und Steuerungstechnik wurden auf seine Initiative hin von Fakultät und Siemens gemeinsam bearbeitet. Als Vorsitzender des Freundeskreises der Technischen Fakultät hat er wesentlich zur Entstehung und Verwirklichung der "Erlanger Technikgespräche" beigetragen. In dieser öffentlichen Veranstaltungsreihe manifestiert sich das gemeinsame Bestreben von Universität und Siemens AG, die von Naturwissenschaft und Technik aufgeworfenen Fragen zu diskutieren und diese Disziplinen und ihre Errungenschaften als wesentliches Kulturgut unserer Zeit zu begreifen.

    Weitere Informationen
    Dekan
    Prof. Dr. Albrecht Winnacker
    Tel.: 09131/85 -27632


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Elektrotechnik, Energie, Informationstechnik, Maschinenbau
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).