idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
04.05.2021 18:49

CHE Hochschulranking 2021: Geowissenschaften, Geographie und Physik mit Bestnoten

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Studierende der Leibniz Universität Hannover fühlen sich sehr gut betreut

    Die Studienfächer Geowissenschaften, Geographie und Physik der Leibniz Universität Hannover (LUH) konnten im aktuellen CHE Hochschulranking in mehreren Kategorien hervorragende Ergebnisse erzielen. Auch die Fächer Biologie, Chemie, Mathematik, Physik und Informatik erreichen sehr gute Bewertungen. Die Ergebnisse des Rankings erscheinen heute im ZEIT Studienführer 2021/2022. Besonders erfreulich: Fast alle aktuell untersuchten Fächer der LUH bieten eine äußerst gute Unterstützung am Studienanfang.

    Im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) beurteilen Studierende ihre Studienbedingungen an den Fakultäten sowohl im Allgemeinen als auch zu konkreten Kriterien wie Betreuung, Unterstützung im Studium, Lehrangebot oder Studienorganisation. Zusätzlich werden Parameter wie die Höhe der eingeworbenen Forschungsgelder oder die Ausstattung erfasst. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Für die an der LUH angebotenen Fächer betrifft das in diesem Jahr Biologie/Biowissenschaften, Chemie, Geographie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik, Politikwissenschaft und Sport/Sportwissenschaft.

    Die Studierenden der Geowissenschaften geben ihrer Fakultät außer für die optimale Unterstützung am Studienanfang besonders gute Bewertungen auch für die Studienorganisation und den Kontakt zur Berufspraxis. In der Geographie wird zudem die gute Betreuung durch Lehrende sowie die Organisation von Exkursionen hervorgehoben. Das Fach Physik landet in den Kategorien „Unterstützung am Studienanfang“, „Betreuung“, „Studienorganisation“, „Lehrangebot“, „Wissenschaftsbezug“ und „Unterstützung für ein Auslandsstudium“ in der Spitzengruppe und kann sich damit im Ranking sehr gut positionieren.

    Die Studienorganisation wird von den Studierenden auch in den Fächern Chemie und Mathematik sehr gut bewertet. Mathematik-Studierende fühlen sich auch bei der Organisation eines Auslandsstudiums sehr gut unterstützt. Das Fach Informatik an der LUH kann außer bei der Unterstützung am Studienanfang besonders im Bereich „Veröffentlichungen pro Wissenschaftler/Wissenschaftlerin“ punkten.

    Im CHE Hochschulranking werden insgesamt mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum untersucht. Alle Ergebnisse und weitere Informationen finden Sie unter http://www.zeit.de/che-ranking

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 177 3734026 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.degern zur Verfügung.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).