idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
02.06.2021 14:29

DECHEMA-Medaille für Thomas Scheper

Marina Korogodska Öffentlichkeitsarbeit
DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

    Prof. Dr. Thomas Scheper vom Institut für Technische Chemie der Leibniz Universität Hannover erhält die DECHEMA-Medaille. Mit dieser Auszeichnung wird sein außerordentliches Engagement auf den Arbeitsgebieten der DECHEMA gewürdigt. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des DECHEMA Virtual Talk: Digitalisierung in der Bioprozesstechnik am 1. Juni 2021.

    Seit über drei Jahrzehnten hat sich Thomas Scheper in verschiedensten Funktionen für die DECHEMA engagiert. Er war Mitglied und Vorsitzender verschiedener Ausschüsse und Fachgruppen, Mitglied des Vorstands der Fachsektion Biotechnologie und Vorsitzender der DECHEMA-Fachgemeinschaft Biotechnologie. Er gehörte sechs Jahre dem DECHEMA-Vorstand an und hat die Arbeit der DECHEMA besonders in den Feldern Bioprozesstechnik, Mess- und Sensortechnik sowie die gesamte Fachgemeinschaft Biotechnologie entscheidend geprägt.

    Die DECHEMA-Medaille wurde 1951 anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. gestiftet und wird verliehen für Verdienste auf den Fachgebieten der DECHEMA oder im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements für den Verein.
    Thomas Scheper studierte Chemie an der Leibniz Universität in Hannover und promovierte dort 1985. Nach einem Postdoc-Aufenthalt am Caltec in Pasadena / USA übernahm er 1992 die Professur für Biotechnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 1995 kehrte er an die Universität Hannover zurück und übernahm dort die Leitung des Instituts für Technische Chemie. Er ist ACATECH Themennetzwerkleiter für Biotechnologie und Bioökonomie sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Satorius AG.


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Chemie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).