idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
13.09.2021 15:01

Medienkoffer zu „Geschlechtervielfalt und Vielfalt der Familienformen“ wurde an die Hochschule Merseburg übergeben

Christian Franke M.A. Hochschulmarketing und Kommunikation
Hochschule Merseburg

    Der vom Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. in Zusammenarbeit mit Expert*innen – unter anderem der Hochschule Merseburg – entwickelte Medienkoffer sensibilisiert Fachkräfte für Geschlechter- und Familienvielfalt, zeigt unterschiedliche Lebens- und Familienformen auf und stellt den Fachkräften kostenfrei geschlechtervielfaltsbewusste Materialien und Methoden für ihre pädagogische Arbeit zur Verfügung. Der Medienkoffer soll damit dazu beitragen, die Selbstbestimmung von Kindern zu fördern. Zugleich wirkt er Vorurteilen und starren, beschränkenden Geschlechterklischees entgegen.

    Am Donnerstag, 9. September, wurde der Medienkoffer feierlich an die Hochschule Merseburg übergeben und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Der vom Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. in Zusammenarbeit mit Expert*innen – unter anderem der Hochschule Merseburg – entwickelte Medienkoffer sensibilisiert Fachkräfte für Geschlechter- und Familienvielfalt, zeigt unterschiedliche Lebens- und Familienformen auf und stellt den Fachkräften kostenfrei geschlechtervielfaltsbewusste Materialien und Methoden für ihre pädagogische Arbeit zur Verfügung. Der Medienkoffer soll damit dazu beitragen, die Selbstbestimmung von Kindern zu fördern. Zugleich wirkt er Vorurteilen und starren, beschränkenden Geschlechterklischees entgegen.

    Vorgestellt wurde der Medienkoffer von Jonathan Franke, Referent beim Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. Er ging auf die Inhalte des Koffers ein (Bücher, Puzzle, Filme, Puppen) und hob hervor, dass in „Bezug auf die Darstellung von Vielfalt und unterschiedlichen Familienmodellen in der Praxis noch Nachholbedarf besteht“.

    Heinz-Jürgen Voß, Professor für Sexualwissenschaft und Sexuelle Bildung, freut sich, „dass wir als Hochschule Merseburg den Medienkoffer erhalten haben und damit unsere bereits gute Zusammenarbeit mit der Praxis zu den Themen Geschlechtervielfalt und der Buntheit familiären Zusammenlebens stärken können. In jedem Landkreis sollte so ein schöner Koffer sowohl für die KiTa als auch Schulen stehen“.

    Durch die Unterbringung des Medienkoffers an der Hochschule Merseburg wird die Ausleihe für Einrichtungen im Saalekreis, im Burgenlandkreis und in Halle leichter: Ab sofort können interessierte Einrichtungen direkt vor Ort einen Koffer für ca. 6 Wochen kostenlos ausleihen. Bei Interesse und Fragen zur Handhabung und zu Schulungen wenden Sie sich an Prof. Heinz-Jürgen Voß: heinz-juergen.voss@hs-merseburg.de.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).