idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
22.10.2021 13:30

Woher soll das Fleisch der Zukunft kommen?

Dr.rer.nat. Arne Claussen Stabsstelle Presse und Kommunikation
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    CEPLAS: Online-Podiumsdiskussion zur nachhaltigen Ernährung

    Ist Tierhaltung ein Auslaufmodell? Hierüber diskutieren am 28. Oktober auf Einladung des Exzellenzclusters CEPLAS an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) Biologen, Landwirtschafts- und Ernährungsexperten. Die Onlineveranstaltung ist öffentlich.

    Die Landwirtschaft befindet sich in einem grundlegenden Umwälzungsprozess. Nicht zuletzt stehen deren Ressourcenverbrauch und Treibhausgasbilanz, aber auch das Tierwohl im Fokus. Es besteht breiter gesellschaftlicher Konsens, dass insbesondere die Tierhaltung verändert werden muss, um nachhaltig und zukunftsfähig zu werden.

    Aber ist es auch denkbar, auf die Nutztierhaltung ganz zu verzichten? Welche Auswirkungen hätte das für die Landwirtschaft, für die Kulturlandschaften und die genetische Vielfalt? Welche Alternativen für das Fleisch aus dem Stall gibt es? Welchen Beitrag kann die Pflanzenforschung leisten?

    Der Exzellenzcluster für Pflanzenzüchtungsforschung CEPLAS an der HHU will in mehreren Impulsvorträgen und einer Diskussionsrunde beleuchten, ob eine nachhaltige Landwirtschaft ohne Tierhaltung möglich und sinnvoll ist und welche Alternativen es für die Fleischproduktion gibt.

    Referentinnen und Referenten:
    - Sen.-Prof. Dr. Peter Westhoff, HHU
    - Prof. Dr. Urs Niggli, Präsident des Instituts für Agrarökologie
    - Prof. Dr. Petra Kluger, Hochschule Reutlingen, Professorin für Tissue Engineering und Biofabrication
    - Prof. Dr. Matias Zurbriggen, HHU, Leiter des Instituts für Synthetische Biologie und Mitglied bei CEPLAS

    Moderation: Lena Bauer, Journalistin

    Onlineveranstaltung „Tierhaltung als Auslaufmodell – Woher soll das Fleisch der Zukunft kommen?“

    Wann: 28. Oktober 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr

    Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.ceplas.eu/de/entdecken/oeffentliche-veranstaltungen/tierhaltung-als-...

    Nach der Anmeldung wird der Link zur Online-Veranstaltung verschickt. Die Teilnahme ist kostenfrei

    Wenn vorab schon Fragen zum Thema gestellt werden sollen, die in die Diskussion einfließen werden, können diese Fragen per E-Mail an petra.bracht@hhu.de eingereicht werden.


    Weitere Informationen:

    https://www.ceplas.eu/de/entdecken/oeffentliche-veranstaltungen/tierhaltung-als-...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Symbolbild


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).