idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
09.08.2022 11:38

Kontrollierte Studie wird Lehrkonzept testen

Dr. Uta von der Gönna Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Jena

    Das E-Learning-Projekt der Neurologin Dr. Denise Schaller vom Universitätsklinikum Jena wird mit einem Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre gefördert.

    Mit dem Pilotprojekt möchte die Medizinische Fakultät die akademischen Lehrkrankenhäuser des Universitätsklinikums Jena früher in die praktische Ausbildung der Medizinstudierenden einbeziehen. Dies ist bisher erst im praktischen Jahr üblich. „Mit einem medizindidaktischen E-Learning-Angebot wollen wir die Fachpartnerinnen und -partner in den Krankenhäusern auf die Lehrtätigkeit vorbereiten. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir dann das Konzept für ein insgesamt sechsstündiges Lehrmodul in der Neurologie mit Schwerpunkt auf Unterricht am Patienten“, so Denise Schaller. Die Ärztin in der Klinik für Neurologie ist zugleich wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät und leitet das Projekt, das im Programm „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ gefördert wird.

    Zur Evaluation des neuen Neurologie-Moduls beinhaltet das Projekt auch eine kontrollierte Studie. Denise Schaller: „Wir werden im nächsten Wintersemester das Studienjahr teilen: Eine Gruppe lernt ausschließlich bei uns am UKJ, die andere auch in den Lehrkrankenhäusern. Wir wollen herausfinden, ob es Unterschiede in der Lehre zwischen Lehrkrankenhäusern und Uniklinik gibt.“

    Insgesamt acht Projekte wurden in diesem Jahr für eine Förderung im Rahmen des Programms Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre. Die vom Thüringer Wissenschaftsministerium und dem Stifterverband vergebenen Fellowships umfassen je maximal 50.000 Euro und sollen Anreize für gute digitale Lehrkonzepte setzen und bei deren Umsetzung unterstützen.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Kontakt:
    Dr. Denise Schaller
    Studiendekanat der Medizinischen Fakultät, Universitätsklinikum Jena
    Denise.Schaller@med.uni-jena.de


    Weitere Informationen:

    https://wirtschaft.thueringen.de/ministerium/presseservice/detailseite-1/fellows... Pressemitteilung des Thüringer Wissenschaftsministeriums


    Bilder

    Die Neurologin Dr. Denise Schaller vom Universitätsklinikum Jena entwickelt mit Förderung durch ein Fellowship für digitale Lehre ein Neurologie-Modul im Medizinstudium.
    Die Neurologin Dr. Denise Schaller vom Universitätsklinikum Jena entwickelt mit Förderung durch ein ...
    Michael Szabó/UKJ
    Universitätsklinikum Jena


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    Informationstechnik, Medizin, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Die Neurologin Dr. Denise Schaller vom Universitätsklinikum Jena entwickelt mit Förderung durch ein Fellowship für digitale Lehre ein Neurologie-Modul im Medizinstudium.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).