idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
24.11.2022 14:00

Universität Leipzig vergibt Deutschlandstipendien für 137 Studierende

Susann Huster Stabsstelle Universitätskommunikation / Medienredaktion
Universität Leipzig

    Die Universität Leipzig kann im aktuellen Studienjahr an 137 Studierende Deutschlandstipendien vergeben, ermöglicht von mehr als 100 Förderpartnern. Zur Stipendienfeier am 23. November im Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli lernten sich die Stipendienstifter:innen und ihre Stipendiat:innen persönlich kennen.

    Rektorin Prof. Dr. Eva Inés Obergfell versteht das nationale Stipendienprogramm insbesondere als Instrument und Motor für den Austausch zwischen Universität und Wirtschaft zum beiderseitigen Nutzen: „Von den Erfahrungen und Begegnungen, die das Deutschlandstipendium sowohl Stipendiat:innen und auch Fördernden ermöglicht, profitieren beide Seiten. Der 'Kreislauf der Förderung' ist also ein Geben und Nehmen“. Die Universität Leipzig sei als größte Bildungseinrichtung in Mitteldeutschlandsehr gut aufgestellt. „In Sachsen sind wir die führende Adresse für die Fächer der Daseinsvorsorge, etwa bei der universitären Bildung von Lehrer:innen, Mediziner:innen, Pharmazeut:innen, Jurist:innen und Tiermediziner:innen, und zudem international gut vernetzt“, betonte sie.

    Die meisten Deutschlandstipendien gibt es an der Universität Leipzig aktuell in den Studiengängen Pharmazie, Medizin, Veterinärmedizin, Informatik sowie in wirtschaftswissenschaftlichen Richtungen. Die Tendenz, dass das Deutschlandstipendium von Unternehmen als eine zusätzliche Möglichkeit des Fachkräfte-Recruitings verstanden wird, setzt sich damit fort. Mit den in Leipzig tätigen Unternehmen AKKA Technologies Deutschland, ipoque GmbH, Ulysses und mit der Universitätsstiftung Leipzig kann die Universität neue Stipendienstifter in ihrem Deutschlandstipendium-Netzwerk begrüßen.

    Die ausgewählten 137 Stipendiat:innen konnten sich unter rund 900 Bewerber:innen durchsetzen und zeichnen sich durch hohe Leistungsbereitschaft und besonderes (ehrenamtliches) Engagement aus. Die monatliche Fördersumme in Höhe von 150 Euro, die Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen im Rahmen des Deutschlandstipendiums stiften, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung verdoppelt, so dass die/der Stipendiat:in 300 Euro erhält.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Friederike Rohland
    Team Beziehungsmanagement
    Telefon: +49 341 97-35004
    E-Mail: beziehungsmanagement@uni-leipzig.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-leipzig.de/deutschlandstipendium


    Bilder

    In diesem Jahr wurden Deutschlandstipendien an 137 Stipendiat:innen vergeben, gestiftet von mehr als 100 Förderpartner:innen.
    In diesem Jahr wurden Deutschlandstipendien an 137 Stipendiat:innen vergeben, gestiftet von mehr als ...
    Foto: Christian Hüller


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen, Studium und Lehre
    Deutsch


     

    In diesem Jahr wurden Deutschlandstipendien an 137 Stipendiat:innen vergeben, gestiftet von mehr als 100 Förderpartner:innen.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).