idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
29.11.2022 15:07

MPSD-Theoriedirektor Angel Rubio ist Highly-Cited Researcher

Jenny Witt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie

    Angel Rubio, der Direktor der Theorieabteilung des Max-Planck-Instituts für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg und Geschäftsführer des Instituts, ist von Clarivate als Highly Cited Researcher 2022 benannt worden. Seine Veröffentlichungen gehören zu den meistzitierten 1 Prozent in diesem Forschungsbereich.

    Rubios Arbeit konzentriert sich auf die Modellierung und Theorie elektronischer und struktureller Eigenschaften moderner Materialien, Nanostrukturen und molekularer Komplexe. Er hat fortschrittliche theoretische Instrumente wie die Quantenelektrodynamik-Dichtefunktionaltheorie (QEDFT) für die Untersuchung der Licht-Materie-Wechselwirkung entwickelt. Forscher*innen in der Rubio-Gruppe arbeiten an einem detaillierten, effizienten und präzisen mikroskopischen Ansatz für die ab initio-Beschreibung und Kontrolle der Dynamik von Dekohärenz und Dissipation in Quanten-Vielteilchensystemen.

    Angel Rubio ist einer der Gründer der European Theoretical Spectroscopy Facility und der Urheber des weit verbreiteten ab initio open-source Projekts Octopus. Er ist Fellow der American Physical Society, der European Physical Society und der American Association for the Advancement of Science, Mitglied der Academia Europaea und Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, sowie ausländisches assoziiertes Mitglied der National Academy of Sciences. Seine Arbeit wurde durch viele Auszeichnungen gewürdigt, darunter die Max-Born-Medaille und der Max-Born-Preis 2018, die Medaille der Königlichen Physikalischen Gesellschaft Spaniens 2016, der Premio Rey Jaime I für Grundlagenforschung 2014, der DuPont-Preis für Nanotechnologie 2006, der Friedrich-Wilhelm-Bessel-Forschungspreis der Humboldt-Stiftung 2005 und zwei Advanced Grants des European Research Councils (2011 und 2016). Seit 2017 ist Rubio Distinguished Research Scientist am Flatiron Institute's Center for Computational Quantum Computing in den Vereinigten Staaten.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Jenny Witt, MPSD Kommunikation & PR: jenny.witt@mpsd.mpg.de


    Bilder

    MPSD-Direktor Angel Rubio
    MPSD-Direktor Angel Rubio

    MPSD


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Physik / Astronomie, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


     

    MPSD-Direktor Angel Rubio


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).