"Liber Sancti Jacobi" herausgegeben

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
11.03.1999 11:28

"Liber Sancti Jacobi" herausgegeben

Ute Missel Kommunikation und Presse
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Institut für Geschichte
    "Liber Sancti Jacobi" herausgegeben

    Einer der wichtigsten mittelalterlichen Texte aus dem Nordwesten Spaniens ist der Liber Sancti Jacobi, ein Buch, das spanische und europäische Traditionen dieser Zeit in sich vereint. Die älteste Handschrift dieses Buches aus dem 12. Jahrhundert umfaßt 221 Folien und wurde ihrer Bedeutung wegen 1993 sogar als Faksimile herausgegeben.

    Dieser Text gehört schon seit langem zu den Forschungsprojekten von Klaus Herbers, Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften. Zusammen mit Manuel Santos Noia hat er in langjähriger Arbeit eine Transkription des Textes erstellte. Das Projekt wurde am Erlanger Lehrstuhl im Herbst 1998 abgeschlossen und ist nun im Druck in Spanien erschienen.

    Im Februar wurde das Buch im Beisein der Editoren von Ministerpräsident Fraga Iribarne (Galicien) und Erzbischof Julián Barrio y Barrio einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

    * Kontakt:
    Prof. Dr. Klaus Herbers
    Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften
    Kochstraße 4, 91054 Erlangen
    Tel.: 09131/85 -22356, Fax: 09131/85 -25891
    E-Mail: ksherber@phil.uni-erlangen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geschichte / Archäologie
    überregional
    Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay