idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.11.1999 09:43

Verdiente Naturschützer auszeichnen

Axel Burchardt Abteilung Hochschulkommunikation/Bereich Presse und Information
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Bundesverdienstkreuz an Jenaer Biologen wird am 22. November überreicht

    Jena (19.11.99) Zwei außerordentlich engagierten Biologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird am 22. November das Bundesverdienstkreuz verliehen. Der als "Bienen-Professor" bekannte Dr. Erwin Hentschel und der Zoologe Dr. Dietrich von Knorre erhalten auf Vorschlag des Thüringer Ministerpräsidenten die Auszeichnung des Bundespräsidenten im Jenaer Rathaus aus den Händen des Thüringer Ministers für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt Dr. Volker Sklenar.

    "Die Auszeichnung erhalten zwei Persönlichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten", sagt der Dekan der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät der Universität Prof. Dr. Bernd Luckas, "aber ihr beharrlicher Einsatz für Biologie und Naturschutz eint sie und macht sie zu würdigen Trägern des Bundesverdienstkreuzes".

    Dietrich von Knorre betreut seit langem als Kustos die wissenschaftliche Sammlung des Phyletischen Museums der Friedrich-Schiller-Universität. Dabei erwarb er sich den Ruf eines Museologen und klassischen Zoologen, der durch seine beharrlichen Forschungen über Weichtiere und in der Ornithologie unterstützt wird. Seine Kenntnisse gibt der erfahrene Systematiker in engagierter Form an die Studierenden weiter und bereichert damit die Lehre an der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät nachhaltig. Darüber hinaus errang er im gesamten mitteldeutschen Raum hohe Verdienste als Ökologe und Naturschützer - so ist Dietrich von Knorre u. a. Vorsitzender des Thüringer Landesverbandes des Naturschutzbundes (NABU) und Vorstandsmitglied der "Stiftung Lebensraum Thüringen e.V.". Nicht zuletzt hat er sich als ein "Macher der Einheit" - wie ihn ein westdeutscher Kollege bezeichnete - für die Einigung und Integration der beiden deutschen Staaten eingesetzt.

    Das besondere Verdienst von Prof. Dr. Erwin Hentschel, der 1996 in den Ruhestand getreten ist, liegt im unermüdlichen Einsatz für die Wiederbelebung und Fortsetzung der Tradition der Bienenkunde an der Friedrich-Schiller-Universität. Dazu zählt neben der Organisation zahlreicher Fachtagungen v. a. sein Engagement beim Aufbau des verfallenen Bienenhauses am Steiger, das dank seiner Förderung zu einem universitären Kleinod geworden ist.

    Hinweis für die Medien:
    Zur Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Dr. Dietrich von Knorre und Prof. Dr. Erwin J. Hentschel am Montag, 22. November, um 11.00 Uhr im Plenarsaal des Jenaer Rathauses (Markt 1) sind Sie herzlich eingeladen.


    Friedrich-Schiller-Universität
    Referat Öffentlichkeitsarbeit
    Axel Burchardt M. A.
    Fürstengraben 1
    07743 Jena
    Tel.: 03641/931041
    Fax: 03641/931042
    E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Informationstechnik, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay