Heinz Maier-Leibnitz-Preis für Jennifer Andexer

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
27.03.2018 13:57

Heinz Maier-Leibnitz-Preis für Jennifer Andexer

Rudolf-Werner Dreier Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

    Freiburger Biochemikerin erhält wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland

    Juniorprofessorin Dr. Jennifer Andexer vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der Universität Freiburg erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2018. Das hat ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eingesetzter Auswahlausschuss beschlossen. Der Preis ist mit je 20.000 Euro dotiert, gilt als wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland und wird in diesem Jahr insgesamt zehnmal vergeben. 140 Forscherinnen und Forscher aus allen Fachgebieten waren dafür vorgeschlagen worden.

    Jennifer Andexer ist seit 2011 Juniorprofessorin für Pharmazeutische und Medizinische Chemie an der Universität Freiburg. Ihr Forschungsgebiet sind Enzyme, also Proteine, die in Organismen chemische Reaktionen katalysieren. Sie kommen in vielen Produkten des täglichen Lebens vor – sei es als Zusatz in Waschmitteln oder in laktosefreien Milchprodukten. In der Biotechnologie werden Enzyme als umweltfreundliche Katalysatoren eingesetzt, um verschiedene Stoffe herzustellen. Zudem befasst Andexer sich mit so genannten Kofaktoren, die für bestimmte Enzyme notwendig sind, um als Katalysatoren wirken zu können. So hat die Biochemikerin beispielsweise 2016 einen mit 1,5 Millionen Euro dotierten Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) eingeworben. In ihrem ERC-geförderten Projekt möchte sie Verfahren entwickeln, mit denen sich Enzyme, die von einem bestimmten Kofaktor abhängen, in der Biotechnologie effizient anwenden lassen. Dies ist unter anderem für die Herstellung von Medikamenten sowie Aromastoffen für die Lebensmittelindustrie von Interesse.

    Pressemitteilung der DFG
    www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2018/pressemitteilung_nr_11/index.html

    Weitere Informationen zu Jennifer Andexer
    www.pharmazeutische-chemie.uni-freiburg.de/de/andexer/andexer_home

    Artikel im Online-Magazin der Universität Freiburg zu Jennifer Andexers ERC-gefördertem Forschungsprojekt
    www.pr.uni-freiburg.de/pm/online-magazin/forschen-und-entdecken/magische-molekuele

    Kontakt:
    Juniorprofessorin Dr. Jennifer Andexer
    Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel.: 0761/203-67398
    E-Mail: jennifer.andexer@pharmazie.uni-freiburg.de


    Weitere Informationen:

    https://www.pr.uni-freiburg.de/pm/personalia/heinz-maier-leibnitz-preis-fuer-jen...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Chemie, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay