Neue Studiengänge an der Universität Stuttgart: Autonome Systeme und Electrical Engineering

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.06.2019 14:36

Neue Studiengänge an der Universität Stuttgart: Autonome Systeme und Electrical Engineering

Andrea Mayer-Grenu Abteilung Hochschulkommunikation
Universität Stuttgart

    Mit zwei neuen Studiengängen erweitert die Universität Stuttgart in diesem Jahr ihr Fächerangebot. Zum Wintersemester 2019/2020 werden der Masterstudiengang „Autonome Systeme“ und der englischsprachige Masterstudiengang „Electrical Engineering“ angeboten. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2019. Insgesamt gibt es an der Universität Stuttgart rund 95 Masterstudiengängen und über 60 Bachelorangebote an überwiegend ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fakultäten. Zum besonderen Profil gehört die Vernetzung dieser Fachrichtungen mit den Geistes- und Sozialwissenschaften.

    Autonome Systeme

    Im neuen Masterstudiengang Autonome Systeme kann zwischen zwei Schwerpunkten gewählt werden: „Vernetzte Intelligenz“ und „Intelligente Automatisierung“. Der neue Studiengang ist stark interdisziplinär ausgerichtet. Durch die fakultätsübergreifende Ausrichtung erlangen die Studierenden Fachwissen, Prinzipien-, Methoden- und Problemlösungskompetenzen, die sie befähigen, fachübergreifende Problemstellungen insbesondere auch an den Schnittstellen der Ingenieurwissenschaften in der Industrie, Wirtschaft oder Verwaltung zu lösen. Beteiligt sind die Fakultäten „Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik“, „Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie“, sowie „Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik.“

    Electrical Engineering
    Elektro- und Informationstechnik sind die Schüsseltechnologien für alle Zukunftsthemen. Der neue englischsprachige Master-Studiengang „Electrical Engineering“ bietet eine Auswahl unter sechs Spezialisierungen: Nano- und Optoelectronics, Smart Information Processing, Communications Systems, Power-electronic Systems and Technologies, Smart Sensors und Electromagnetics and Applications.

    Weitere Informationen:
    https://www.uni-stuttgart.de/studium/studienangebot/index.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau
    überregional
    Personalia, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay