Ausschreibung: Ethische Verantwortung in der modernen Krebsmedizin - Fristverlängerung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
06.04.2020 11:24

Ausschreibung: Ethische Verantwortung in der modernen Krebsmedizin - Fristverlängerung

Christiana Tschoepe Pressestelle
Deutsche Krebshilfe

    Stiftung Deutsche Krebshilfe
    Bewerbungsschluss für Absichtserklärungen: 15.05.2020

    Weiterentwicklungen und Fortschritte in der modernen Krebsmedizin bei knappen Ressourcen im Gesundheitswesen führen zu neuen Herausforderungen für die ethische Verantwortung in der Onkologie. Dies betrifft schwierige Entscheidungssituationen im Versorgungsalltag, aber auch ethische Aspekte der onkologischen Wissensvermittlung im Zuge des Aufklärungsprozesses durch den Arzt oder durch mediale Berichterstattung.

    Mit dem Ziel, ethische Herausforderungen der modernen Krebsmedizin wissenschaftlich zu untersuchen, zu definieren und Lösungskonzepte zu entwickeln, hat die Deutsche Krebshilfe die Einrichtung eines Förderungsschwerpunktprogrammes 'Ethische Verantwortung in der modernen Krebsmedizin' beschlossen. Das Programm ist mit 3,5 Mio. Euro budgetiert.

    Das Förderungsschwerpunktprogramm richtet sich in einem interdisziplinären Ansatz an alle mit diesen Fragestellungen befassten Professionen einschließlich der Ethik, der Philosophie, der Theologie, der Soziologie, den Medienwissenschaften, der Medizin sowie den Naturwissenschaften und umfasst folgende Themenkomplexe:

    1. Ethisch verantwortete Wissensvermittlung (durch Medien/Wissenschaft/therapeutisches Team)
    2. Ethische Verantwortung für Therapieentscheidungen im klinischen Alltag in Grenzfällen
    3. Ökonomischer Einfluss auf Therapieentscheidungen

    Das Antrags-/Begutachtungsverfahren ist dreistufig: Absichtserklärungen sind bis zum 15.05.2020, 13.00 Uhr einzureichen. Kurzanträge müssen der Deutschen Krebshilfe spätestens am 15.07.2020, 13.00 Uhr vorliegen. Bei positiver Vorbegutachtung sind ausgearbeitete Anträge einzureichen. Die Frist für die ausgearbeiteten Anträge wird noch bekannt gegeben – bitte erkundigen Sie sich online. Die fristgerechte Vorlage einer Absichtserklärung ist Voraussetzung für die Einreichung eines Kurzantrages.

    Weitere Informationen:
    https://www.krebshilfe.de/forschen/foerderung/ausschreibungen/


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Stiftung Deutsche Krebshilfe
    Tatiana Hesse
    Telefon: 0228 72990-209
    hesse@krebshilfe.de
    Buschstr. 32
    53113 Bonn


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Medizin, Philosophie / Ethik
    überregional
    Forschungsprojekte, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay