Chemiestudium erstmals auch ab Sommersemester möglich

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Teilen: 
11.03.1999 12:14

Chemiestudium erstmals auch ab Sommersemester möglich

Frank Luerweg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Technische Universität Kaiserslautern

    Für diejenigen, die mit der Aufnahme ihres Chemiestudiums nicht bis zum Herbst warten wollen, bietet die Universität Kaiserslautern erstmals die Möglichkeit, sich schon zum Sommersemester einzuschreiben. Die Einschreibefrist läuft bis zum 26. März.

    Vieles spricht dafür, das Studium der Chemie an der Universität Kaiserslautern aufzunehmen: Der Fachbereich bietet von den Grundlagen der Chemie bis zu ihren technischen Anwendungen ein breites Fächerspektrum, außerdem können Studierende unter zahlreichen Studiengängen wählen und haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Studien in Frankreich, Spanien, Italien oder Schottland zu vertiefen. Skeptiker wird außerdem überzeugen, daß die Medien wieder steigende Einstellungszahlen bei den Chemikern im Vergleich zu den Vorjahren vermelden und dies auf gute Berufsaussichten in den nächsten Jahren hindeutet.
    Informationen zur Einschreibemöglichkeit erhalten Sie unter der Telefonnummer 0631/205-2596. Allgemeine Informationen zum Chemie-Studium in Kaiserslautern sind unter der Telefonnummer 0631/205-2471 zu erfragen.

    Ansprechpartner:
    Dekan des Fachbereiches Chemie
    Prof. Dr. Stefan Ernst
    0631/205-2753


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Chemie
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay