Medieneffekte, Rezeptionen, Anschlusskommunikationen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.01.2017 - 21.01.2017 | Leipzig

Medieneffekte, Rezeptionen, Anschlusskommunikationen

Methoden, Quellen und Ansätze einer historischen Medienwirkungsforschung

Das lange 20. Jahrhundert seit 1890 gilt als „Jahrhundert der Massenmedien“ und es ist wiederholt gefordert worden, dass eine Zeitgeschichte immer auch die „Zeitgeschichtsschreibung der Mediengesellschaft“ sein müsse. Trotzdem sind kommunikationshistorische Arbeiten, die sich explizit mit der Wirkung von Medien auf die jeweilige Gesellschaft befassen und nach ihren Effekten, nach Rezeptionen oder Anschlusskommunikationen im historischen Zeitverlauf fragen, immer noch selten. Die Kommunikationswissenschaft vermisst ihre vertrauten Instrumente wie Umfragen oder Interviews, und in der Geschichtswissenschaft herrschen häufig noch einfache Wirkungsannahmen vor.

Die Konferenz wird nun Geschichtswissenschaftler, die Kommunikation zunehmend auch als Prozess in den Blick nehmen und Medienaneignungen entdecken, und Medien- und Kommunikationswissenschaftler, die gerade in der historischen Perspektive eine Chance sehen, über die Mikroebene und die Konzentration auf individuelle, psychologische Effekte hinauszukommen, zusammenbringen. Auf der Konferenz wollen wir Quellen und Methoden erkunden, mit denen wir Wirkungen aufspüren können, aber auch exemplarisch die Effekte von Medien auf die Gesellschaften des 20. Jahrhunderts in ihrer ganzen Komplexität offen legen.

Hinweise zur Teilnahme:
Für die Anmeldung kann ein Formular genutzt werden, zu finden unter http://www.kmw.uni-leipzig.de/fileadmin/redaxo/Kommunikationsgeschichte/anmeldun...

Termin:

19.01.2017 ab 14:00 - 21.01.2017 14:30

Anmeldeschluss:

05.01.2017

Veranstaltungsort:

Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek (DBSM)
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

06.12.2016

Absender:

Dipl.-Journ. Carsten Heckmann

Abteilung:

Stabsstelle Universitätskommunikation/Medienredaktion

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56216


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay