Bild als Wort - Wort als Bild - Kunsthistorisches Symposium an der Universität zu Köln

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Teilen: 
10.12.1996 00:00

Bild als Wort - Wort als Bild - Kunsthistorisches Symposium an der Universität zu Köln

Gabriele Rutzen Presse und Kommunikation
Universität zu Köln

    Bild als Wort - Wort als Bild

    Kunsthistorisches Symposium an der Universitaet zu Koeln

    "Die Luft und das Lied", so ist ein Gemaelde von René Magritte aus dem Jahre 1964 betitelt. Eine grosse Pfeife beherrscht die Bildmitte. Darunter ist auf franzoesisch zu lesen: Ceci nŽest pas une pipe! (Das ist keine Pfeife!). Verwirrt steht der Betrachter da, denn das dargestellte Objekt und die ihm zugewiesenen Schriftzeichen schliessen sich aus. Seit Braque und Picasso werden im 20. Jahrhundert Worte in Kunstwerke integriert. Das Verhaeltnis von Bild und Wort zu thematisieren ist jedoch keine Errungenschaft der Moderne.

    Auf einem Symposium des Kunsthistorischen Instituts der Universitaet zu Koeln am kommenden Freitag, den 13. Dezember, 10.00-18.00 Uhr, im Neuen Senatssaal, Hauptgebaeude der Universitaet, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Koeln werden die Gedanken einiger mittelalterlichen Autoren hierzu vorgestellt. Jeder ist eingeladen, daran teilzunehmen. Das Programm des Symposiums ist beigefuegt.

    Fuer Rueckfragen stehen Ihnen Professor Dr. Juta Seyfarth unter der Telefonnummer 0221/486820 zur Verfuegung.

    Fuer die UEbersendung eines Belegexemplares waeren wir Ihnen dank-bar.

    KUNSTHISTORISCHES INSTITUT DER UNIVERSITAET ZU KOELN

    Eine Initiative von Prof.Dr.Jutta Seyfarth und Prof.Dr. Antje von Graevenitz, Kunsthistorisches Insitut der Universitaet zu Koeln

    EINLADUNG ZUM SYMPOSIUM

    "BILD ALS WORT - WORT ALS BILD

    Fragen der Systematik in der Kunst des Mittelalters"

    Freitag, den 13. Dezember, Neuer Senatssaal, Hauptgebaeude der Universitaet 10.00 - 18.00 Uhr

    10.15 Prof.Dr. Jutta Seyfarth (Universitaet zu Koeln) Einfuehrung

    10.30 Prof.Dr. Ulrich Ernst (Universitaet Wuppertal) "Das Figurengedicht bei Hrabanus"

    11.30 Prof.Dr.Christel Meier "Die Farbe als Ausdruckstraeger und Instrument der Zuord nung"

    12.30 Annelott Zech Grusswort

    13.00 Mittagspause

    14.00 Prof.Dr. Bruno Reudenbach (Universitaet Hamburg) "Enzyklopaedie und Lexikographie im 'Liber floridus' des Lambert von St.Omer"

    15.00 Kaffeepause

    15.30 Prof.Dr. Jutta Seyfarth (Universitaet zu Koeln) "Elemente der Systematisierung in der Bilderreihe des Speculum virginum"

    17.30 Schlussdiskussion


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Es wurden keine Sachgebiete angegeben
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay