idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.06.2015 14:00

Europäische Ehrung für Marburger Mikrobiologen

Johannes Scholten Pressestelle
Philipps-Universität Marburg

    Der Marburger Mikrobiologe Professor Dr. Rudolf Thauer ist mit einem „Lwoff Award“ der europäischen Fachgesellschaft FEMS geehrt worden. Er hielt am 11. Juni 2015 die „Lwoff-Medal Award Lecture“ in Maastricht auf dem diesjährigen Kongress der FEMS (Federation of European Microbiological Societies). Mit der Auszeichnung würdigt der Dachverband europäischer mikrobiologischer Institutionen Thauers Beiträge zur mikrobiologischen Forschung.

    Rudolf Thauer hatte von 1976 bis 2005 eine Professur für Mikrobiologie an der Philipps-Universität Marburg inne; als einer der Gründungsdirektoren des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie Marburg leitete er von 1991 bis 2007 die dortige Abteilung für Biochemie. Mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten hat Thauer wesentlich zur biochemischen Aufklärung der Methanbildung bei Urbakterien beigetragen – das Thema, dem er auch seinen Vortrag beim FEMS-Kongress widmete. „Das meiste Methangas ist mikrobiellen Ursprungs“, erklärt der Preisträger. Methanbildung findet unter anderem im Rindermagen und in Kläranlagen statt. Sie trägt außerdem massiv zum Treibhauseffekt und auf diesem Weg zur Klimaveränderung bei.

    Thauer hat durch seine Forschung mehrere neuartige biochemische Prinzipien entdeckt und bis ins molekulare Detail aufgeklärt. Der weltweit angesehene Wissenschaftler empfing bereits zahlreiche Ehrungen, unter anderem den höchsten deutschen Wissenschaftspreis, den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, sowie die Otto-Warburg-Medaille und die Verdienstmedaille der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

    Weitere Informationen:
    Ansprechpartner: Matthias Fejes
    Stabsstelle Hochschulkommunikation und Presse
    Tel.: 06421 28-26007
    E-Mail: matthias.fejes@uni-marburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Der Marburger Mikrobiologe Professor Dr. Rudolf Thauer


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay