idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.11.2003 11:44

Ehrendoktorwürde für Pfarrer Röhm

Anneliese Odenthal Presse und Kommunikation
Universität zu Köln

    Ehrendoktorwürde für Pfarrer Eberhard Röhm

    Erstmals in ihrer Geschichte verleiht die Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln die Würde eines Doktors ehrenhalber. Aufgrund seiner "ausgezeichneten wissenschaftlichen Leistungen und besonderer Verdienste um die Wissenschaft" wird Dozent i.R. Pfarrer Eberhard Röhm aus Anlaß seines 75. Geburtstags im September diese Ehrung durch einen Beschluß der Engeren Fakultät zuteil.

    Zur offiziellen Feierstunde am

    Mittwoch, dem 19. November, 14 Uhr im
    Musiksaal der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Gronewaldstraße 3, 50931 Köln,

    lädt die Fakultät herzlich ein.

    Nach der Begrüßung durch den Dekan der Erziehungswissenschaft-lichen Fakultät, Professor Dr. Klaus Künzel, wird der Prorektor der Universität zu Köln, Professor Dr. Thomas Krieg, ein Grußwort sprechen. Daran anschließend wird die Prodekanin, Professorin Dr. Heidi Helmhold, die Verleihung vornehmen. Professor Dr. Siegfried Hermle, Vorstand des Seminars für Theologie und ihre Didaktik, wird die Laudatio halten und Professor Dr. Johann Michael Schmidt einen Vortrag zum Thema "Der Weg der evangelischen Kirche im Rheinland zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden" halten. Daran anschließend wird Pfarrer Eberhard Röhm zum Thema "Juden und Christen als Thema des Religionsunterricht" referieren.

    Verantwortlich: Anneliese Odenthal

    Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay